3 Bezirksmeistertitel am 1.5. in Garbsen gewonnen

hendrik

Wie schon kurz berichtet, sprang Anna Schmotz im Dreisprung der Frauen 12 m bei der Bahneröffnung in Garbsen. Mit dieser Weite holte sie sich auch den Bezirks- und Kreismeistertitel. Im anschließenden Weitsprung wollte Anna die 6 m knacken. Ihr fehlten ganze 6 cm an diesem Vorhaben. Jedoch sprang sie mit 5,94 m auf Platz 1 in der Gesamtwertung. Den 2 Bezirksmeistertitel (auch Kreismeistertitel) gewann Hendrik Mengers im 110 m Hürdenlauf der Alterklasse mJU18 mit der Zeit von 16,65 sec. Christian Goltze, ebenfalls Altersklasse mJU18, lief zum erstenmal die 110 m Hürden und kam im Dreierrythmus durch den Hürdenwald. Mit seiner Zeit von 17,85 sec. kam er jeweils auf Platz 2 in der Bezirks- und Kreismeisterwertung. Den 3. Bezirksmeistertitel erlief sich Melanie Koch im 800 m-Lauf der wJU20 mit der Zeit von 2:23,23 min. Sophie Zielonka lief im 200 m-Lauf der wJU20 in 25,66 sec. auf den 1. Platz. Bei den 12jährigen Jugendlichen lief Merle Goltze im 800 m-Lauf in 2:40,23 min. überlegen auf Platz 1.
Weitere Ergebnisse: Sarah Koch lief in der Frauenklasse die 100 und 200 m in 13,67 bzw. 28,46 sec. Christian Lindemann und Sebastian Rück mJU20 konzentrierten sich auf den Weit- und Hochsprung und kamen mit ihren Leistungen von 5,61 bzw. 5,41 m im Weitsprung auf den 7. bzw. 8. Platz und mit 1,75 bzw. 1,70 m im Hochsprung auf den 5. bzw. 6. Platz; Jochen Roth startete im 100 m-Lauf der Männer und lief dort 13,04 sec.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.