TSV Burgdorf Leichtathletik

St. Peter-Ording 2017 #7 – »Hat die gerade voll auf die Gemüsetheke geniest?«

Letzter Tag, Frühstück, eigentlich alles wie immer. Dann Christian: »Hat die gerade voll auf die Gemüsetheke geniest?« – und alle waren froh, da schon vorbei gewesen zu sein. Nach dem Frühstück stand die letzte Trainingseinheit auf dem Programm. Für die etwas weniger Geschädigten bedeutete das nach dem Aufwärmprogramm Abläufe, viermal 60 Meter, Hochsprung sowie je ein 300er und 200er. Für die etwas mehr Geschädigten gab es Krafttraining mit Medizinbällen, Langhantel und Gewichten.

Anschließend war Mittagessen angesagt und nach dem Duschen der Aufbruch Richtung Heimat. Nach einer ziemlich ereignislosen Fahrt (nur ein bisschen Stau vor dem Elbtunnel) sind dann alle wieder zu Hause abgeliefert worden.

Fazit: Wir hatten tolles Wetter und viel Spaß!

St. Peter-Ording 2017 #6 – ein neuer Grad der Invalidität

Nach dem Frühstück gab es das übliche Aufwärmprogramm im Stadion sowie kurze Läufe. Im Anschluss ging es noch einmal zum Weitsprung – in Punkto halbwegs fitte Athleten, die dieses normale Trainingsprogramm mitmachen konnten, war dabei mit vier an der Zahl ein Tiefpunkt erreicht. Danach waren Hürdensprünge und Krafttraining mit Medizinbällen an der Reihe. Der überwiegende Rest hat währenddessen mit der Langhantel und Gewichten trainiert. Weiterlesen …

St. Peter-Ording 2017 #5 – »Hey, Pippi Langstrumpf«

Nach dem Frühstück wurde im Stadion nach dem Aufwärmprogramm die wegen umgehender Invalidität immer kleiner werdende Aktiven-Gruppe 60-Meter-Abläufe gemacht. Anschließend standen Hochsprung, Training mit Medizinbällen, Stabi und zwei 150er auf dem Programm. Dennis hat währenddessen einen Großteil des Vormittags mit Speerwerfen verbracht. Weiterlesen …

Jonas lebe hoch!

Beitrag von Rebecca und Hannah. Der Tag begann mit einem Ständchen für das Geburtstagskind »Jonas«. Nach dem Geschenke Auspacken und dem Süßigkeiten Naschen startete dann das Training. Weiterlesen …

St. Peter-Ording 2017 #4 – Familienausflug ins Schwimmbad

Am Vormittag ging es zuerst für alle zum Aufwärmen ins Stadion. Anschließend ist die Läufergruppe eine Runde am Strand gelaufen, während die anderen sich beim Kugelstoßen versucht haben. Danach stand Weitsprung auf dem Programm, zu dem sich auch die Läufer wieder dazugesellten. Abschließend mussten vor dem Mittagessen noch 150 Meter gelaufen werden. Weiterlesen …

Wodka zum Mittagessen

Bericht von Vianne und Hannah. Nachdem das schlechte Wetter unsere Trainingspläne vom vorigen Tag ruiniert hatte, haben wir diese zum Teil heute nachgeholt. Wir begannen wie immer alle zusammen mit einem Aufwärmspiel. Weiterlesen …

Verwirrung auf dem Sportplatz

Bericht von Ann-Sophie und Lynn. Während unserer mentalen Vorbereitungsphase wurden die Blicke der Mädels auf einen Jungen, der eine Shorts und einen Sport-BH trug, gelenkt. Die Jungs bemerkten dies allerdings erst nach einer halben Stunde durch Antje, die dieses Ansprach. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Junge eine Wette verloren hatte, die die Mädchen sehr amüsierte! Weiterlesen …