Schülermehrkampf in Edemissen – unsere Minis kommen mit tollen Ergebnissen nach Hause

Unsere D-Schüler/innen bestritten gestern bei super Sonnenschein und ein bisschen Wind einen Schülermehrkampf in Edemissen. Gegen Mittag starteten unsere Jungs Joris Kowol M09 und Bence Pehlke M08 mit dem Weitsprung. Joris blieb knapp unter der 3m Marke (2,65-2,85-2,91), Bence übersprang sie. Dies bedeutet neue Bestleistung mit 3,16m (2,75-3,00-3,16). Dann ging es mit dem Ballwurf weiter. Das fleißige Wurfzusatztraining zu Hause zahlte sich aus: 21,50m im ersten Versuch brachten für Joris viele Punkte (21,50-20-20). Bence schaffte nach Schwierigkeiten im dritten Versuch noch die 14m Marke (5-6-14). Abschließend gaben die beiden im 50m Rennen noch einmal alles. Bence rannte in 9,51sec. ins Ziel, Joris sprintete 9,69sek.
Die Mädels durften mit dem gehassten Ballwurf in ihren Dreikampf starten. Anna Hülsmann W09 erzielte konstante Weiten (12-13,5-11), Ann-Sophie Wilken W09 warf den 80gr Ball auf die 22m Marke (22-20-17,5). Fabienne, die in der Altersklasse W08 an den Start ging, schleuderte den Ball 19,5m weit (x-19-19,5). Dann durften die Mädchen ihre Sprintqualitäten beweisen. Fabienne kam nach 9,57sek ins Ziel, Anna schaffte eine neue Bestzeit in 8,84sek (das erste mal unter der magischen 9 Sekunden Mauer) und Ann-Sophie gewann ihren 50m Lauf in 8,36sek. Dann ging es weiter zur Sandgrube. Der Weitsprung stand auf dem Zeitplan. Folgende Leistungen konnten erreicht werden: Ann-Sophie 3,59-3,39-3,45m, Anna 3,14-3,03-3,11m und Fabienne 2,95-2,71-2,74m.

Bei der Siegerehrung durfte sich Ann-Sophie mit 1043 Punkten zum 2. Platz feiern lassen. Anna erreichte Platz 7 mit 818 Punkten und Fabienne in ihrer Altersklasse den 3. Rang mit 811 Punkten. Unsere Jungs belegten jeweils den 4. Platz in ihren Altersklassen. Joris mit 943 Punkten und Bence mit 944 Punkten.

Alle drei Mädels erreichten sogar so viele Punkte, dass sie noch eine Zusatzehrung bekamen (Mehrkampf-Cup Braunschweiger Land) und mit einer Nadel beschenkt wurden.

 
Zum Abschluss waren noch zwei mutige Kinder übrig, die sich in starken Feldern auf die Mittelstrecke trauten. Zunächst durfte Joris die 1000m Strecke in Angriff nehmen. Er teilte sich das Rennen gut ein und kam in seiner Altersklasse auf Platz 2 in der Zeit von 4:31,95min. Anschließend lief Fabienne in ihrem 800m Lauf beherzt los und setzte sich zunächst deutlich vom Feld ab. Leider bekam sie auf der zweiten Runde Seitenstiche und trotz Endspurt reichte es dann nur für den undankbaren 4. Platz. Ihre Zeit kann sich trotzdem sehen lassen: 3:33,48 min.
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.