Marvin und Christian wurden König der Athleten

In der letzten Woche fanden in Osterholz-Scharmbeck die Bezirksmeisterschaften im Zehnkampf der Erwachsenen und der männlichen Jugend U20 statt. Mit dabei waren auch die beiden Burgdorfer Marvin Simon bei der männlichen Jugend U20 und Christian Goltze bei den Männern und gewannen die jeweiligen Titel.

Bei hochsommerlichen Wetter mit Temperaturen von 30 Grad begann am Samstag um 11:30 Uhr der Mehrkampf für Marvin und Christian mit dem 100 m-Lauf. Es folgten danach der Weitsprung, das Kugelstoßen und der 400 m-Lauf. Marvin erreichte dabei folgende Leistungen: 100m=12,39sec.; Weit=5,31m; Kugel=10,66m; Hoch=1,46m; 400m=56,84sec. = insgesamt 2.413 Punkte und der 1. Platz im Fünfkampf. Christian erzielte folgende Leistungen: 100m=13,61sec.; Weit=4,23m; Kugel=12,24m; Hoch=1,54m; 400m=58,75sec.; insgesamt 2.111 Punkte nach dem 1. Tag. Zum Abschluss des Tages ging es zum Essen in eine Pizzeria ins nahegelegene Ritterhude. Der 2. Tag begann bei immer noch hochsommerlichen Temperaturen um 10:45 Uhr mit dem 110 m-Hürdenlauf. Es folgten das Diskuswerfen, der Stabhochsprung, das Speerwerfen und der abschließende 1.500 m-Lauf. Marin lief die Hürden in 20,47 sec., den Diskus warf er auf für ihn nicht zufriedenstellende 33,67 m, dafür freute er sich über die 2,80 m im Stabhochsprung und die 35,60 m im Speerwerfen. Christian lief die Hürden in 22,65 sec. Dabei nahm er die ersten Hürden im 3er-Rhythmus. Dann kam Christian außer Tritt und musste in 5er-Rhythmus wechseln und überquerte die letzte Hürde sogar im Stehen. Die nachfolgenden Disziplinen liefen dann besser. Den 2kg Diskus warf er auf 36,70 m. Beim Stabhochsprung überquerte er 2,40 m und den Speer warf er 37,63 m. Im abschließenden gaben die Beiden wirklich alles. Sie wollten 5 Minuten laufen. Nur keiner der ganzen Mehrkämpfer war in der Lage diese Zeit zu laufen. Also mussten unsere Athleten von vorne weg laufen. Marvin führte die 7köpfige Gruppe an und lief die 1. Runde mit 72 sec. etwas zu schnell, Christian folgte mit 78 sec. Nach der 2. und 3. Runde führte Marvin immer noch, Christian kam immer näher an Marvin dran und überspurtete Marvin kurz vor dem Ziel. Als Belohnung kam eine Bestzeit von 5:00,73 Minuten heraus. Marvin folgt kurz danach in 5:01,98 sec. Christian kam auf 4.063 Punkte und Marvin auf 4.494 Punkte. Super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.