Andreas Bendiks startete zum 4. Mal beim Schloss Marienburg Marathon

marienburg-foto

Motiviert startete Andreas Bendiks nur drei Wochen nach seinem persönlichen Erfolg beim Frankfurt Marathon am 19. November 2016 beim 4. Schloss Marienburg Marathon. Da er dort auch die letzten drei Jahre schon mitgelaufen ist, wusste er sich gut auf die Strecke unter Crossbedingungen und mit 555 Höhenmetern vorzubereiten. Schuhe, Klamotten und Wetter waren perfekt – die Ausschilderung leider nicht. Andreas ist eifrig seinen Vordermännern hinterherlaufend einmal mit falsch abgebogen, sodass im Endeffekt 800 Meter mehr auf seiner Uhr standen. Andere Läufer sind sogar bis zu 3km zu viel gelaufen. Aber er machte das Beste daraus und zog (angespornt von dem Umweg) das Tempo bewusst an.

Nach 3:42:05 Std. erreichte er als 15. der Männer und 18. von allen 210 Startern die Ziellinie. Damit konnte er seine gute Zeit beim 1. Schloss Marienburg Marathon aus 2013 um 2 Minuten unterbieten. Außerdem können wir ihm zu dem 2. Platz in seiner stark vertretenen Altersklasse M50 gratulieren!

Tolle Zeit Andreas!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.