Vorbericht: Spannende Wettkämpfe in Erfurt

Am kommenden Wochenende finden in Erfurt die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren statt. Auch vier Burgdorfer Athleten und Athletinnen werden an den Start gehen.

Direkt morgens um 9 Uhr hat Manfred Arnd (M75) seinen ersten Einsatz. Im Weitsprung führt er die Meldeliste an und wird versuchen seine Wettbewerber hinter sich zu lassen. Tobias Pszolla startet als nächster in das Wettkampfgeschehen. In der Altersklasse M50 erwartetet ihn über die 60m Sprintstrecke ein 41-köpfiges Teilnehmerfeld. Wenn ihm ein optimaler Start gelingt, darf mit dem Endlauf geliebäugelt werden. Im Anschluss wird Manni ebenfalls über die 60m an den Start gehen und testen, wie der derzeitige Trainingszustand ist. Im Feld der AK M75 wird es ein relativ offenes Rennen geben und die Tagesform entscheidend sein.

Über die Hallenrunde wird Sonja Koch am Samstag ihre Sprintfähigkeit unter Beweis stellen. Auch in dem Feld der Altersklasse W50 (16 Teilnehmerinnen) wird es ein enges Rennen um die Platzierungen geben. Abschließen wird der erste Wettkampftag mit dem 200m Rennen von Tobias. Ziel wird es sein, eine neue Hallenbestzeit zu laufen.

Am frühen Sonntagmorgen wird Sonja zwei Hallenrunden absolvieren. Wenn die Beine auf den letzten 100m noch etwas frisch sind, ist über die 400m Strecke Platz 2-5 realistisch. Gabi Bauernfeind (W45) komplementiert das TSV Team und hat als letzte ihren Einsatz. Mit der besten gemeldeten Dreisprung-Leistung und einem persönlichen Ziel, welches an dieser Stelle noch nicht verraten wird, liegt die Latte sehr hoch.

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und gute Leistungen unserer Athleten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.