Crosslauf in Garbsen

Teilbericht von Florian: 11 Burgdorfer haben sich am 5. März auf den Weg gemacht, um am 42. Crosslauf mit Bezirks- und Kreismeisterschaften in der Garbsener Schweiz teilzunehmen – an Strecke war von 700 bis 8.000 Meter einiges dabei.

Zunächst waren vormittags Johanne Buchholz, Momo Schmidt, Christian Lindemann und Florian Brinkmann jeweils auf der 3.100-Meter-Strecke dran. Alle vier haben sich vorher Ziele gesetzt – einige recht präzise, andere etwas weniger –, die sie dann alle vier verfehlt haben …

Hier lässt sich zur Verteidigung aber sehr gut das Höhenprofil der Runde anführen, die zweimal gelaufen werden musste (drei der vier sind die Strecke dieses Jahr zum ersten Mal gelaufen, konnten sich bei der Zielsetzung also nur vertun). Ziemlich direkt nach dem Start ging es steil bergab, und diese Höhenmeter mussten dann leider in zwei Stücken wieder in die andere Richtung bewältigt werden, was reichlich Kraft gekostet hat (auf der zweiten Runde noch reichlicher als auf der ersten).

Vor diesem Hintergrund konnte das Quartett ganz gut mit seinen erlaufenen Zeiten leben: Momo war Teilnehmer des ersten Laufs und wurde in 12:53,7 Minuten Vizekreismeister in seiner Altersklasse U20. Christian und Florian waren im Anschluss dran und kamen nach 12:52,6 Minuten als fünfte im Kreis bei den Männern ins Ziel. Johanne lief die Strecke in 14:42,3 Minuten und wurde damit Kreismeisterin bei der weiblichen Jugend U20.

Danach startete Sabine Albrecht über die 4.650-Meter-Strecke, die sie in 25:52,7 Minuten als zweite im Kreis in ihrer Altersklasse W50 absolvierte.

Teilbericht von Tanja: Im Anschluss ging es mit den 700m-Sprints weiter. Unsere U16er Mädels gingen die 700m beherzt an legten einen tollen Start-Ziel-Sieg hin. Fiene Buchholz (W14) kam als Erste in der Zeit von 2:14,9 min. und dicht gefolgt von Greta Nolte als Zweite (2:17,0 min.) ins Ziel. Hannah Brockmüller komplettierte als Erste in ihrer Altersklasse W15 in 2:19 min das Trio. Fiene wurde Kreis-und Bezirksmeistern und mit Greta und Hannah zusammen konnten auch noch die Titel Kreis- und Bezirksmeister mit der Cross-Sprint-Mannschaft errungen werden. Bei der Siegerehrung waren die Mädels dann schwer begeistert, dass sie für nur einen Lauf gleich jeweils 4 Urkunden einheimsen durften 😉

Kurz darauf gingen Sören Lange-Klapproth (U18) und Cedric Zänger (U20) auf die Strecke. Im 24-köpfigen Starterfeld von Männern, U20er und U18ern hieß es sich in den engen Waldwegen durchzusetzen. Beide knacken die zuvor anvisierte 2-Minuten-Marke. Cedric erreichte nach 1:58,3 min. min. das Ziel und konnte sich über seinen ersten Kreismeister- und Vize-Bezirksmeistertitel freuen. Sören wurde mit der Zeit von 1:59,5 min. Vize-Kreis- und Vize-Bezirksmeister. Abschließend lief Karsten Stöbener noch die 8.000 m. Nach 35:53,2 min. erreichte er in seiner Altersklasse als Vierter der Kreiswertung das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.