St. Peter-Ording 2017 #3 – Auferstanden aus Ruinen

Die erfreuliche Nachricht zuerst: Christian L. hat sein Krüppeldasein beendet und ist wieder halbwegs auf dem Damm. Dennis hingegen ist noch nicht wiederhergestellt …

Nach dem Frühstück ging’s für alle ins Stadion, wo nach dem Aufwärmprogramm für die Nichtläufer harmlosere kurze Läufe, nicht so harmlose Hürden und Hochsprung auf dem Plan standen. Die Läufer mussten sich über 200, 400, 600, 400 und 200 Meter quälen und durften danach bei Medizinballtraining ein bisschen die Beine entspannen.

Im Anschluss an das Mittagessen gab es eine etwas längere Mittagspause bis 16:30 Uhr, die mit Ausruhen, Radfahren (mit Platten) und anderen Aktivitäten verlebt wurde. Danach ging es noch einmal für eine kurze Einheit auf den Platz: Nach kurzem Aufwärmen wollten zweimal 30 und 50 Meter sowie einmal 150 und 300 Meter bewältigt werden. Abgeschlossen wurde der Trainingstag dann mit einer kleinen Runde Speerwurf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.