Abschied und Heimkehr

Bericht von Christian. Auch am Samstag Vormittag – dem Tag der Abfahrt – hieß es (wie jeden Tag) »Höher – Schneller – Weiter«, denn der zweite Wettkampftag begann. Auf dem Wettkampfplan standen Hürdensprint, Hochsprung, Speer- bzw. Diskuswurf und Mittelstreckenlauf.

Obwohl unzählige Trainingseinheiten in den Knochen aller Athleten steckten, konnten sehr viele gute und sehr gute Leistungen erbracht werden – dank der Trainer und dem Anfeuern. Mit der letzten Mahlzeit (Nudeln (satt) …) haben wir unseren Dank an die Trainer mit kleinen, schokoladigen Geschenken ausgesprochen.

Pünktlich um 16:00 hieß es dann endgültig Abschied nehmen und die Rückfahrt anzutreten – natürlich war auch Toni wieder mit dabei!

Kurz vor 8:00 kamen wir dann wieder im kalten Burgdorf an und wurden von vielen Eltern in Empfang genommen!

Wir freuen uns alle auf das nächste Jahr – dann wieder bei Toni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.