Werfertag in Wunstorf als Saisonbeginn

Müde aber motiviert sind drei von unseren Leichtathletik-Mädchen heute in Wunstorf in ihren ersten Wettkampf gestartet. Für alle war es der Start in die neue Saison und somit das Erwachen aus dem langen Winterschlaf.
Für Lisann und Malin ging es an Kugel, Diskus und Speer. Emily blieb noch etwas vorsichtiger und trat nur beim Speerwurf an.

Besonders für Malin war es heute ein sehr erfolgreicher Tag. Gleich zwei Bestleistungen bei den ersten beiden Wettkämpfen. Beim Kugelstoßen verbesserte sie sich direkt im ersten Versuch schon um über einen halben Meter und landete mit 6,65m auf Platz 4. Ihre Weite von 21,89m beim Speerwurf brachte sie ebenfalls auf den 4. Platz und bedeutete eine Verbesserung um mehr als zweieinhalb Meter! Und selbst beim Diskus, was sie dieses Jahr noch überhaupt nicht trainiert hat, verpasste sie ihre PB um nur 20cm und hatte damit ihr Debüt bei einem Diskuswettbewerb abgesehen von unseren Vereinsmeisterschaften. Das Ergebnis: 15,44m und Platz 3 ihrer Altersklasse.

Lisann muss sich seit diesem Jahr auf die 4kg Kugel umstellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Umgewöhnung kann sie sehr zufrieden mit ihrem letzten Versuch sein. 7,36m sind ein super Ergebnis und Platz 1 in ihrer Altersklasse! Beim Speerwurf erreichte sie den 3. Platz mit 23,14m. Nur ein kleines Stück weiter flog der Speer von Emily – sie sicherte sich mit 25,75m Platz 2. Für sie bedeutete der heutige Wettkampf endlich wieder den langsamen Einstieg zurück ins Training und in die Wettkampfphase nach einer langen, verletzungsbedingten Pause, und macht Mut auf mehr.
Hervorragend lief danach noch der Diskuswettbewerb. Mit einer Weite von 22,30m kam Lisann gefährlich nah an ihre persönliche Bestleistung heran.

Die Nachwehen des intensiven Trainingslagers in St. Peter-Ording vor einer Woche waren zwar noch deutlich zu spüren. Aber trotzdem versprechen die heutigen Ergebnisse eine erfolgreiche Saison und wecken Vorfreude auf die nächsten Wettkämpfe!

Glückwunsch zu diesen Ergebnissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.