Bezirksmeisterschaften der Senioren in Gronau – 9 Titel für die Burgdorfer Athleten

Heute fanden die Bezirksmeisterschaften in Gronau für unsere Ü30 Athleten statt. Der Wettkampf sollte insbesondere dazu genutzt werden, letzte Qualifikationen für die Landesmeisterschaften in Celle zu erreichen und den aktuellen Trainingsstand zu testen. Unsere Burgdorfer Athleten konnten tolle Leistungen abrufen und nahmen 9 Titel, 4x den 2. Platz und 4x den 3. Platz mit nach Hause. Das kann sich sehen lassen!

Bei den Männern der Altersklasse M45 war Michael Hansen in gleich 4 Disziplinen am Start. Zunächst lief er über die 100 m in 13,25 Sekunden auf Platz 1, es folgte der Hochsprung mit übersprungenen 1,54 m (Platz 3), der Speerwurf mit 36,80 m (Platz 1) und abschließend der Weitsprung mit 4,88 m (ebenfalls Platz).

Die Altersklasse M50 vertrat Achim Blechschmidt für die TSV. Er absolvierte die Sprintstrecken 100 m in 14,45 Sekunden (Platz 2) und die 200 m in 31,51 Sekunden (Platz 3).

Unsere Vereinsmitglieder in Aktion: Michael beim Hochsprung und Achim über die 100 m:

Gabi Bauernfeind startete ihren Wettkampf mit dem Weitsprung. Sehr konstanten Sprünge bescherten ihr Platz 1 in der Altersklasse W45, den sie souverän aus dem Vorjahr wiederholte. 4,77 m war der weiteste Satz. Im Anschluss raste Gabi ihren Mitbewerberinnen auf den 100 m davon. Die Zeit blieb nach 14,52 Sekunden stehen. Über die doppelte Distanz konnte sie ebenfalls den 1. Platz verteidigen. Das Stehvermögen lies Gabi nicht im Stich und nach 29,94 Sekunden lief sie über die Ziellinie.

Gabi springt der Konkurrenz davon und Sabine macht Tempo:

In der W50 hatten wir gleich 4 Burgdorferinnen in Gronau dabei. Sabine Albrecht behauptete einen zweiten Platz über die 800 m in 3:36,77 Sekunden. Die Zeit wäre um einiges schneller gewesen, hätte sich Sabine nicht auf den letzten 50 Metern den Unterschenkel/die Achillessehne nicht verletzt. So humpelte sie mit schmerzhaft verzogenem Gesicht über die Ziellinie. An dieser Stelle: Schnelle Genesungswünsche!

Heike Peplinski, Sonja Koch und Susanne Schmidt nahmen das Vereinsduell über die 100 m Sprintstrecke auf. Heike gewann das Rennen in 14,98 Sekunden vor Sonja (15,48 Sekunden) und Susanne (15,71 Sekunden). Alle drei starteten auch über die 200 m. Auch hier kamen die Mädels in gleicher Reihenfolge ins Ziel. Heike siegte in 30,58 Sekunden vor Sonja (30,88 Sekunden) und Susanne (32,39 Sekunden). Susanne nahm auch am Weitsprungwettbewerb teil und erreichte mit 3,75 m Platz 1 in der W50.

Heike, Susanne und Sonja laufen 200 m

Höhepunkt war wohl das Staffelrennen unserer Mädels, welches sie nach 56,34 Sekunden mit dem Bezirkstitel beendeten. Startläuferin Heike brachte das Quartett ordentlich in den Wettbewerb und konnte den Staffelstab sicher an Gabi übergeben. Gabi lief an zweiter Stelle ein sauberes Rennen und reichte den Stab an Susanne weiter. Susanne kämpfte sich durch die Kurve und kam mit ordentlichem Tempo bei Sonja an. Sonja spurtete die letzte Teilstrecke und brachte den Staffelstab sicher ins Ziel.

4x 100 m Staffel mit Sonja, Susanne, Gabi und Heike

Die Landesmeisterschaften in Celle mit vorherigem Abstecher in Edemissen können beruhigt kommen. Schön war auch das Wiedersehen mit unserem ehemaligen Trainer Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.