Burgdorfer sind in Altwarmbüchen nicht zu bremsen

Aus Berichten von Emily und Ralf. Beim Sportfest in Altwarmbüchen am 10.06.2017 trafen sich über 200 Aktive um ihre Kräfte zu messen. Wie immer war das Sportfest gut organisiert, wenn es auch zum Schluss EDV-Probleme gab und die Siegerehrungen teilweise ganz ausfielen bzw. deutlich verzögert stattfanden. Das war für unsere Athleten sehr schade, denn 5 Sieger, sowie 9 weitere Podestplätze kamen aus Burgdorf.

Lina-Zoe Rüth (W11) hat es an diesem Tag krachen lassen. Mit 4,27m im Weitsprung stellte sie eine PB auf, aber auch die starken 7,5 sec über 50m und die 33m im Ballwurf sorgten für hervorragende 1.318 Pkt im 3-Kampf (PB). Jana Ritter (W11) wurde mit starken 1.180 Pkt. insgesamt Zweite. 7,6 sec (PB) über 50m, 4,02m im Weitsprung und 24m im Ballwurf waren ihre Einzelleistungen.

Bei den M11 war es richtig spannend, denn Jonas Kirchner besiegte zum ersten Mal mit 11 Pkt. Vorsprung seinen Dauerkonkurrenten Max Teebken aus Altwarmbüchen und mit 17 Pkt. seinen Vereinskollegen Justus Nämsch. Nachdem Jonas 30m im Ballwurf (PB) und 3,97m im Weitsprung (PB) vorlegte, sollte der abschließende 50m Sprint alles Vorherige toppen. Diesen lief er nämlich zweimal, da er beim ersten Mal bei einem Fehlstart den Rückschuss nicht gehört hatte. 7,3 sec waren seine 3. PB, sodass er mit 1.038 Pkt. am Ende auf Platz 1 stand. Justus absolvierte ebenfalls einen starken 3-Kampf mit 1.021 Pkt. Wie immer zeigte er mit 37m seine Klasse im Ballwurf (PB). Im Weitsprung folgte mit 3,86m ebenfalls eine neue PB. Gute 7,8 sec über 50m sorgten für die Gesamtpunktzahl von 1.021 Pkt. (PB). Auch Rubyn Altdörfer zeigte mit 2 PB, wieviel Power er hat, denn mit 11 Pkt. Vorsprung wurde er bei den M10 mit 924 Pkt. Sieger. 8,0 sec über 50m (PB), 32,50m im Ballwurf (PB) und 3,52m im Weitsprung waren seine Einzelleistungen.

Bei den M12 war Mauritz Link aus Burgdorf am Start. Er wurde Zweiter mit 1.053 Pkt. Bei ihm standen 11,1 sec über 75m (PB), 3,89m im Weitsprung und 32m im Ballwurf zu Buche. Die 4m Schallmauer sind bei Mauriz nur noch eine Frage der Zeit.

Dritte bei den W12 wurde Sierra Zimmermann mit 1.069 Pkt. (11,3 sec 75m, 3,56m Weit, 21,50m Ball), gefolgt von Mara Brockmüller mit 1.030 Pkt. (11,3 sec 75m, 3,31m Weit, 21m Ball). Lotte Sckopp rundete mit ihren 1.091 Pkt. (8,1sec, 3,63m, 25,50m) und ihrem 5.Platz bei den W11 das tolle Gesamtergebnis ab.

Unsere Grünen haben es echt krachen lassen. Weiter so!!!

Eure Trainer
Antje und Ralf

Erfolgreich waren auch unsere jüngsten Teilnehmer. 8 motivierte Minis traten für Burgdorf in der U10 an und sammelten dabei erstaunlich viele Punkte und vor allem 20 Persönliche Bestleistungen!

Besonders hervorzuheben ist unser Jüngster, Nicolas Crohn (M06), der sich gleich zwei Mal den zweiten Platz sicherte. Im Dreikampf sammelte er 295 Punkte und lag damit nur einen Punkt hinter dem Sieger. Im 50m-Lauf war er mit einer Zeit von 10,3sec sogar deutlich schneller als sein Konkurrent und stellte eine Persönliche Bestleistung auf! Gleiches erreichte er mit seinem hervorragenden Sprung über 2,12m, nur beim Ballwurf war er mit 9m nicht ganz so gut wie zuvor. Dafür hatte er am Ende des Wettkampfes noch genug Power, um seinen ersten 800m Lauf weit unter der 4-Minuten-Marke zu laufen. 3:50,9min standen am Ende auf der Uhr und brachten ihn wieder auf den 2. Platz!

Die gleiche Zeit lief auch unser Zweijüngster Jacob Lorenz über die 800m. Mit 3:50,6min landete er in seiner Altersklasse M07 auf Platz 5 und verbesserte seine Leistung vom Wettkampf in Edemissen eine Woche zuvor um fast 10sec. In der Dreikampfwertung schaffte er es sogar auf den 4. Platz und stellte mit 396 Punkten noch eine Persönliche Bestleistung auf (Weit 1,98m; Wurf 14m). So auch über die 50m, wobei er sich von 11,16sec auf 9,5sec verbesserte! Unsere Jungs schienen an diesem Wochenede besonders schnell und auf Rekordkurs unterwegs zu sein. Denn auch Henry Stuhlert (M08) lief mit 10,4sec schneller denn je und warf endlich offiziell 22,50m. Mit dem Weitsprung (2,28m) zusammen ergab das 471 Punkte (auch eine PB!) und Platz 8 in der Gesamtwertung. Mit 4:03,0min lief er über die 800m auf den 5. Platz.

Aber auch unsere Mädchen waren sehr fleißig an diesem Samstag. Jeweils der zweite Platz ihrer Alterklasse im Dreikampf ging an Johanna Wiese (W07) und Emma Reuter (W08). Und ebenfalls beide erzielten in dieser Wertung ihre Persönliche Bestleistung. Johanna mit 552 Punkten und Emma mit 759 Punkten. Außerdem stellte Johanna zwei weitere PB auf. Sie lief die 50m in 10,4sec und warf den Ball wahnsinnige 15m weit! Nur zu einer neuen Bestleistung im Weitsprung (2,17m) fehlten ihr zwei Zentimeter. Emma hat sich beim 50m Lauf sogar um fast 2sec verbessert (8,3sec), sprang 2,68m weit und ereichte mit dem Ball die 12m.

In der Altersklasse W09 gab es sogar über 30 Anmeldungen, sodass wir mit der Spitze nicht ganz so gut mithalten konnten. Trotzdem waren auch hier wieder super Ergebnisse und einige PB dabei.
Marta Sckopp schaffte es sogar auf den 11. Platz und sammelte mit 756 Punkten mehr Punkte als jemals zuvor. Beim Weitsprung sprang sie 2,84m und verbesserte sich damit um 4cm. Der Ballwurf war besonders erfreulich; 17,50m bedeuteten eine Verbesserung um 3,5m! Nur die Läufe sollten ihr an diesem Tag keine neuen PB bescheren. Die 50m lief sie in 9,5sec und bei dem 800m Lauf bekam sie Seitenstechen. Trotzdem kämpfte sie sich noch tapfer durch das Ziel.

Unser Neuling Mathilda Kühling hatte bislang nur an unserem großen Wettkampf in Burgdorf teilgenommen und diese ersten persönlichen Leistungen in Altwarmbüchen schon getoppt. Ihre neue Bestleistung der Dreikampfwertung mit 527 Punkten brachte sie auf Platz 26. Die Zeit von 9,4sec über 50m und 2,58m beim Weitsprung stellten ebenfalls neue PB dar. Außerdem warf sie den Ball 6m weit. Jule Palandt lag nur zwei Plätze hinter ihrer Vereinskollegin. Sie lief die 50m in 10,4sec, sprang beim 2,52m weit und warf den Ball auf die 5,50m-Marke.

Ihr habt alle einen super guten Wettkampf bestritten. Ganz große Klasse! Und trotz dieser tollen Ergebnisse sehen wir hier noch sehr viel Potenzial. Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Neben den 17 Burgdorfern, die in den Altersklassen U10, U12 und U14 starteten, traten Momo Schmidt und Cedric Zänger für die U20 beim 800m Lauf, sowie Christian Helbing über die 3000m in der Altersklasse M40 an.

Christian ist die 3000m auch schon letztes Jahr in Altwarmbüchen gelaufen und stellte dort seine Persönliche Bestleistung von 11:39,4min auf. Fast exakt dieselbe Zeit hat er auch dieses Jahr laufen können. Nach 11:39,5min überlief er die Ziellinie, belegte den 1. Platz und ist sehr zufrieden mit dieser Leistung!

Auch Cedric ist nicht unglücklich mit seinem Ergebnis. Für ihn bedeutete die Zeit von 2:11,3min über 800m zwar keine Verbesserung, aber trotzdem den Sieg in seiner Altersklasse und gegen seinen Vereinskonkurrenten. Momo war hingegen nicht ganz zufrieden mit seinem Lauf. Beim Start konnte er sich nicht freilaufen und blieb die erste Zeit im hinteren Läuferfeld eingeklemmt. Trotzdem lief er eine gute Zeit. Er erreichte das Ziel nach 2:24,7min und belegte damit den 2. Platz.
Auch an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch für diese tollen Ergebnisse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.