Burgdorfer Teilnehmer in Edemissen und Celle

Am vergangenen Samstag startete ein Senioren-Trio der TSV Burgdorf bei den offenen Senioren-Bezirksmeisterschaften von Braunschweig. Bei herrlich sommerlichen Wetter und nahezu Windstille fanden die Athleten beste Bedingungen in Edemissen vor.

Für Tobias Pszolla und Achim Blechschmidt ging es an diesem Tag in der M50 über 100m an den Start. Nach längerer Wettkampfpause meldete sich Tobias mit 13,00sek zurück, hat aber noch Potential für schnelle Zeiten. Mit seiner Zeit war er nichtsdestotrotz der schnellste Sprinter in der M50. Für Achim stoppte die Uhr im Ziel nach 14,88sek. Für die derzeitigen Probleme mit der Achillessehne und am Ende der Saison, kann er mit der Zeit zufrieden sein. In der Altersklasse M70 ging Manfred Arnd in den Disziplinen an den Start, in denen er vor wenigen Wochen Europameister in Aarhus geworden war. Die 100m sprintete er bei Windstille in 14,58sek und war damit schnellster Läufer seiner Altersklasse. Seine Schnelligkeit nutzte er auch im Weitsprung-Wettbewerb und flog bei seinem weitesten Versuch auf 4,27m.

Ebenfalls am Samstag haben in Celle die offenen Kreismeisterschaften stattgefunden. Hier war Michael Hansen in der Männerklasse am Start. Eigentlich schon Senior musste er an diesem Tag mit den schwereren Wurfgeräten klar kommen. Der Speer landete nach 32,81m, der Diskus bei 20,33m und die Kugel kam auf eine Weite von 8,25m. Zudem nahm Michael mit einem Ergebnis von 5,33m am Weitsprung teil. Über die 100m Strecke sprintete er in 12,88sek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.