Italien, Sonntag, 18. März

Der Tag begann um 8:00 Uhr mit dem Frühstück.

Dann ging es los zum Vormittagstraining ins Stadion, wo alle zuerst 3x durch die 20m Zeitmessanalage liefen. Für die Kleinen ging es dann weiter mit einer Hürdeneinheit, währenddessen machten die Großen Hochsprung. Durch das immer schlechter werdende Wetter beendeten wir das Training vorzeitig.

Nach dem dreigängigen Mittagessen ging es um 15:00 Uhr ab zum Strand. Nach dem Aufwärmspielen und der Koordination machten wir alle eine Wurfeinheit, die Jüngeren mit Antje Vortex und Speer und die Älteren mit Ralfi Kugel, eine Sprungeinheit und Werfen mit Medizinbällen. Das Training wurde mit folgendem Spiel beendet: Einen Ball mit ausgestreckten Armen vor sich halten; orientiert an der Sendung: Die ewigen Helden.

Nach dem Abendessen haben wir noch einmal Fotos angeguckt und danach ging es bald ins Bett.

Viele Grüße und bis morgen 🙂

– Geschrieben von dem Nachwuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.