Sprintcup in Nienhagen

Am zweiten Tag des Sprintcups in Nienhagen waren die älteren Athleten (ab U16) an der Reihe. Der Sprintcup ist ein Laufmehrkampf und besteht in der Altersklasse der Erwachsenen aus drei Teilstrecken (60m, 100m und 200m). Am Ende des Tages werden die Punkte aller drei Läufe addiert und danach die Platzierungen verteilt. Bei schwülem Wetter und noch trockener Bahn machten sich vier Athleten im Burgdofer-Dress warm und bereiteten sich auf die drei Sprintdistanzen vor.

Bei den Männern absolvierte Achim Blechschmidt den Sprintcup und erreichte mit 1.226 Punkten den 16. Rang. Mit drei neuen Bestleistungen (60m in 8,91 sec., 100m in 13,98 sec. und 200m in 29,57 sec.) kann Achim mehr als zufrieden sein und beweist, dass er fit für die anstehenden Meisterschaften ist.

Bei den Frauen waren drei Burgdorferinnen in den Startblöcken. Melanie Koch stand am Ende des Dreikampfes mit 1.539 Punkten auf Platz 4 in der Gesamtwertung. Gabi Bauerfeind konnte sich Platz 6 mit 1.239 Punkten sichern und Susanne Schmidt kam auf einen guten 8. Platz mit 1.023 Punkten. Hier die Ergebnisse im Detail: Melanie – 60m in 8,46 sec., 100m in 13,28 sec., 200m in 27,03 sec.; Gabi – 60m in 9,08 sec., 100m in 14,55 sec., 200m in 30,95 sec.; Susanne – 60m in 10,02 sec.; 100m in 15,86 sec., 200m in 32,35 sec..

Fotos: Sarah Koch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.