Vianne Schäfer wurde Bezirksmeisterin im Hoch- und Weitsprung

Am letzten Sonntag fanden bei hochsommerlichen Temperaturen von 29 Grad in Wunstorf die Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen und der Jugend U18 statt.

Christian Goltze und Marvin Simon waren bei den Männern im Kugelstoßen an der Reihe. Christian wurde mit seinen gestoßenen 10,84 m Dritter. Nur 1 cm dahinter lag Marvin auf dem 4. Platz. Im Diskuswerfen erreichten Christian und Marvin die gleichen Platzierungen mit den Weiten von 34,83 m bzw. 32,82 m.

Für Cedric Zänger stand der 800 m-Lauf an. Obwohl es für Cedric viel zu warm war, lief er eine neue Bestzeit von 2:09,54 Minuten.

Bei der weiblichen Jugend B war dann Vianne Schäfer an der Reihe. Im Hochsprung holte sie sich den Titel mit übersprungenen 1,57 m. Danach standen die 100 m-Hürden auf dem Programm. Mit der gelaufenen Zeit von 15,18 sec. lief Vianne nicht nur eine neue Bestzeit, sondern wurde auch in der Meisterschaftswertung Zweite. Ihren 2. Meistertitel erkämpfte sich Vianne im Weitsprung mit gesprungenen 5,18 m. Alles im allen eine gelungene Generalprobe von Vianne für die am nächsten Wochenende stattfindende Landesmeister- und Norddeutsche Meisterschaft im Vier- und Siebenkampf in Papenburg.

Ein weiterer Höhepunkt war auch die 4 x 100 m-Staffel der Männer, in der Besetzung: Malte Pszolla, Christian Lindemann, Florian Brinkmann und Oliver Lindemann. Nach 45,35 sec. und gelungenen Wechseln wurde der 3. Platz erlaufen. Platz 2 ging an den TuS Wunstorf mit 45,30 sec.

Bei den Frauen war Emily Bendiks am Start im Speerwerfen. Hatte jedoch etwas Pech, da sie nur 22,02 m warf und am Ende den 10. Platz belegte.

Nach dem 4 x 100 m-Staffellauf startete Malte auch noch im Weitsprung in der Männerklasse. Er sprang sich mit 5,63 m auf den 5. Platz.

Fotos: Emily Bendiks und Achim Schäfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.