Medaillenregen bei den Kreismeisterschaften der U14-16 in Neustadt

Überaus erfolgreich waren unsere Grünen am vergangenen Sonntag, den 03.06. in Neustadt. Auch wenn die elektronische Zeitmessung teilweise ausfiel, war die Veranstaltung wie immer sehr gut organisiert. Es zeigt sich aber, dass die Technik ihre Tücken hat und für Verzögerungen sorgen kann. Insgesamt holten wir 12 x Gold, 11 x Silber und 7 x Bronze.

Los ging es mit den Staffeln und alle 3 Staffeln belohnten sich mit Platz 1, auch wenn einige Wechsel noch ausbaufähig sind.

  • MU14 in der Besetzung: Jonas Kirchner, Anton Wickboldt, Jannis Graver und Justus Nämsch
  • WU14 in der Besetzung: Lina Rüth, Anna Schmidt, Sierra Zimmermann und Jana Richter
  • WU16 in der Besetzung: Greta Nolte, Rebecca Lichomski, Fiene Buchholz und Fabienne Bruns

Die maximale Ausbeute von weiteren 4 Goldmedaillen in den Einzeldisziplinen erreichte Lina Rüth ( W 12 ), da mehr Starts nicht erlaubt sind. Herausragend war dabei die Hürdenzeit über 60m in 10,0 sec, was gleichzeitig ein neuer Vereinsrekord ist. Sehr gut waren auch ihre 4,51m im Weitsprung. Über 75m lief sie 10,65 sec und den 200g Ball warf sie auf 36m.

Jana erreichte beim Weitsprung mit 4,18m den 2. Platz hinter Lina, ebenso beim Hürdenlauf mit 10,9 sec. Beim Kugelstoßen holte sie mit 7m ebenfalls eine Silbermedaille. Ihre Bestleistung hatte sie an diesem Tag beim Hochsprung mit 1,41m. Dies bedeutete den Kreismeistertitel für sie und ihr Kämpferherz wurde belohnt.

Anna Schmidt ( W13 ) hatte sich aufgrund ihrer Verletzungen auf die Wurfdisziplinen konzentriert. Mit neuem VR mit 46m im Ballwurf zeigte sie ihre Power ( Platz 1 ). Kreismeisterin wurde sie ebenfalls mit starken 8,70m beim Kugelstoßen. Den 2. Platz belegte sie im Hürdenlauf in sehr schnellen 9,9 sec ( Bestleistung ) und den 4.Platz holte sie über 75m in 10,91 sec.

Fabienne ( W14 ) erreichte Platz 1 im Speerwurf mit starken 30,68m. Dies gelang auch Greta ( W15 ) mit 27,98m. Vizetitel holte sie sich mit starken 5,09m und über 100m in 13,18 sec. Bronze folgte über die 80m Hürden in 12,88 sec.

Beim Hochsprung wurde Rebecca ( W 15 ) Zweite mit 1,45m, dicht gefolgt von Fiene ( W15 ) mit übersprungenen 1,42m.

Jonas ( M12 ) wurde bei seinen Einzelstarts 2 x Vizekreismeister. Im 75m Lauf in starken 10,82sec und über 60m Hürden in 12,2 sec., knapp vor Jannis ( M 11 ) mit 12,4sec, der Dritter wurde. Ebenfalls Dritter wurde Justus ( M11 ) mit 31m im Ballwurf. Anton( M 13 ) holte Bronze im Hürdenlauf in 11,6 sec.

Seine Werferqualitäten zeigte Ole Siegel bei den M 15. Beim Kugelstoßen wurde er mit guten 9,17m Zweiter. Den Diskus schleuderte er auf 19,44m ( Platz 2 ). Beim Speerwerfen wurde er mit 21,84m Dritter. Hier hat er noch Potential für deutlich bessere Weiten.

Auch wenn bei Kreismeisterschaften natürlich die Podestplätze einen besonderen Wert haben, freuen wir uns auch immer wieder über Athleten, die sich durchbeißen und ihr Kämpferherz zeigen. Carina, Mara, Anouk und Lea: am Ende wird abgerechnet.

Wir sind stolz auf euch alle!!!

Antje und Ralf Peschel

Fotos: Gesine Nämsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.