Doppelter Treppchenplatz für die Staffeln U10

Auch am vergangenen Samstag, den 9. Juni 2018, konnten unsere Minis wieder ihr Können und ihre Freude an der Leichtathletik unter Beweis stellen. 7 Jungs und Mädchen traten für die TSV den Dreikampf an und waren dabei fleißig am Bestleistungen sammeln. Es macht uns Trainern jedes Mal wieder ganz viel Spaß, zu sehen, wie sich der Nachwuchs von Wettkampf zu Wettkampf steigert und das Grinsen am Ende immer ein kleines bisschen breiter wird.

Für acht von den 14 begeisterten Mini-Athleten war der letzte Wettkampf etwas ganz Besonderes – sie durften zum ersten Mal in diesem Jahr eine Staffel laufen – und meisterten es mit Bravour! Beide Mannschaften sicherten sich souverän den 3. Platz. Die Jungsstaffel mit Mietja, Henri, Thorben und Henry erreichte nach 36,3sec. das Ziel. Für die Mädchenstaffel starteten Hanna, Emma, Felicitas und June. Sie kamen nur eine 10tel später, nach 36,4sec. ins Ziel. Toll gemacht!

Aber nicht nur diese acht Top-Sprinter können schnell laufen. Beim 800m-Lauf konnte Nicolas an der ganzen Konkurrenz vorbeiziehen und erkämpfte sich mit einer Zeit von 3:36,0 min den ersten Platz! Und auch im Dreikampf hat er als zweitschnellster Läufer über die 50m (9,8sec) und mit dem drittweitesten Sprung (2,60m) seiner gesamten Altersklasse (M7) sein Talent gezeigt und ist damit nur ganz knapp am Podest vorbeigerutscht. Diese tollen Ergebnisse bedeuteten am Ende Platz vier! Mit ihm zusammen startete auch Enno in der M7 und holte sich vor allem beim Schlagball (12,00m) die Punkte. Im Weitsprung konnte er sich zudem von Sprung zu Sprung steigern, sodass am Ende mit einer Tagesbestweite von 2,00m viele Punkte in die Dreikampfwertung einflossen.

Ebenfalls einen vierten Platz konnte sich Mietja eine Altersklasse höher (M8) mit einer Zeit von 3:16,0 min über die 800m-Strecke sichern. Den 50m-Sprint legte er in derselben Zeit wie Nicolas zurück.

Einen erfolgreichen Mehrkampf bestritten auch Henri, Torben und Henry in der AK M9. Torben schaffte es mit 3,16m beim Weitsprung und 30,50m beim Schlagball auf Platz 7 in der Gesamtwertung. Henry blieb Torben mit geworfenen 25,00m dabei aber dicht auf den Fersen und Henri lief die 50m überragend als Schnellster des Trios in einer starken Zeit von 8,9sec..

Auch in der M10 war der TSV mit Spitzen-Werfer Henrik vertreten. Sein Ball flog 38,50m weit und ließ damit alle Würfe der Konkurrenz weit hinter sich.

Aber nicht nur bei den Jungs haben wir tolle Sprünge/Läufe/Würfe gesehen. Auch die Mädchen können sehr stolz sein.

In der W6 erreichte Lisa den 2. Platz mit ganz wenig Abstand zur Ersten und umso mehr Abstand zur Dritten. Mit dem zweitweitesten Sprung (2,20m), nur einem halben Meter (10,0m) hinter dem weitesten Wurf (10,50m) und als drittschnellste (10,3sec) über 50m zeigte sie durchweg tolle Leistungen!

Eine Altersklasse höher (W7) ging Johanna an den Start des Dreikampfes und der 800m. Sie bestritt ihren ersten Wettkampf außerhalb von Burgdorf und lief mit einer Zeit von 4:51,0min auf den Bronzeplatz ein.

Besonders stark vertreten war der TSV in der W9 mit den vier Staffelläuferinnen. June bewies dabei nicht nur ihr Sprinter-Talent, sondern überzeugte auch im Dreikampf und beim anschließenden 800m-Lauf. Sie schaffte es tatsächlich sich unter 32 Teilnehmerinnen auf Platz 3 vorzukämpfen (8,3sec / 3,22m / 19m)! Aber das reicht ihr natürlich noch nicht, deshalb musste noch der Sieg über die 800m-Distanz her. Den 1. Platz erreichte sie mit einer überragenden Zeit von 3:11,0 min.

An den 800m-Start traute sich auch Felicitas, die nicht viel später, nach 3:42,0 min auf Platz 9 einlief, nachdem auch ihr der Dreikampf schon in den Knochen steckte. Hanna und Emma hingegen konzentrierten sich lieber auf den Mehrkampf, bei dem Hanna mit einer Zeit von 9,3sec ordentlich Punkte sammelte und mit 16,50m beim Ballwurf überraschte und Emma wie üblich ihr Können beim Weitsprung bewies (2,98m) und verdächtig nah an der 3m-Marke kratzte.

Mathilda (W10) kam der 3m-Marke noch etwas näher und verpasste diese nur um einen Zentimeter. Außerdem legte sie die Sprintstrecke in nur 9,0sec. zurück.

Wie immer habt ihr toll gekämpft und trotz der Hitze alles gegeben. Wir freuen uns auf das nächste Mal!

1 Kommentar zu „Doppelter Treppchenplatz für die Staffeln U10“

  1. Manni

    Alle Leistungen unserer Jung-Athleten waren super.
    Auch June, meine Freundin, hatte tolle Leistungen gezeigt. Im Dreikampf mit 32 Teilnehmern
    auf den 3. Platz zu kommen, ist mehr als Spitze.
    Dann auch noch die 800 Meter, nach schwerem Kampf, in einer hervorragenden Zeit zu
    gewinnen, ist kaum noch zu toppen. Glückwunsch.
    Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.