Platz 3 und 5 aus Papenburg mitgebracht

Die lange Fahrt zu den Landesmeisterschaften hat sich für Vianne Schäfer gelohnt. Sie wurde 3. im Speerwerfen und 5. im 100 m-Hürdenlauf. Am Anfang war das Speerwerfen. Hier warf Vianne 38,33 m, was ihr den 3. Platz einbrachte. Zwei Stunden später stand der 100 m-Hürdenlauf an. Mit ihrer Bestzeit von 15,15 sec. stand sie auf dem 6. Platz der Meldeliste. Somit war das große Ziel das Erreichen des Endlaufes, was mit einer neuen Bestzeit von 15,08 sec. auch gelang. Jetzt wollte Vianne unter 15 sec. im Endlauf laufen. Nach einem famosen Rennen schaffte Vianne den 5. Platz. Mehr freute sie sich über die gelaufene Zeit von 14,83 sec. Mit dieser Zeit verbesserte Vianne den bisher bestehenden Vereinsrekord von 15,10 sec., den vor 19 Jahren Kathrin Goebel aufstellte.

Fotos: Jörg Krahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.