Landesmeisterschaften der Erwachsenen und Jugend U18 in Hannover

Aus Texten von Sarah Koch und Tanja Helbing. An diesem Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Erwachsenen und Jugend U18 im Sportleistungszentrum in Hannover statt.

Am Samstagmittag war Melanie Koch die erste Starterin im TSV Burgdorf Trikot. Sie kam in einer guter Zeit von 60,75 Sekunden über die 400 Meter auf Platz 7 in der Frauenklasse. Mit ihrem Lauf zeigte sie auch deutlich, dass noch schneller Zeiten über diese Strecke möglich sind. Denn in der Halle wird nach circa 150m die eigene Bahn verlassen und alle Athleten laufen ihr Rennen auf der Innenbahn weiter. Leider kam eine Konkurrentin zu nah und lief Melanie in die Ferse, sodass sie den kompletten Schwung verlor und neu ansetzen musste. Umso mehr ist die gelaufene Zeit wert und lässt auf einen guten Sommer hoffen.

Bei der wJ U18 waren Greta Nolte und Vianne Schäfer am Start. Die 60m Vorläufe absolvierten sie in 8,23 Sek. (Vianne) und 8,25 Sek. (Greta), womit sich beide für die Zwischenläufe qualifizierten. Vianne kam in ihrem Zwischenlauf nicht optimal zurecht, sodass die Uhr erst bei 8,36 Sek. stoppte. Greta verbesserte sich auf gute 8,19 Sek., verpasste aber um eine hunderstel Sekunde den Endlauf. Am Ende belegte Greta den 9. und Vianne den 16. Platz. Danach war der Weitsprung an der Reihe. Greta fand Sprung für Sprung besser in den Wettkampf und konnte am Ende mit einer tollen Weite von 5,27 m den 3. Platz belegen. Vianne dagegen hatte etwas Pech. Sie verletzte sich bei ihrem zweiten Sprung und musste den Wettkampf vorzeitig beenden. Mit ihrer gesprungen Weite von 5,18 m belegte Vianne aber noch den 4. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.