Am letzten Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften der Jugend, Männer, Frauen und der Senioren*innen in Hannover statt

Anna Schmidt ist Bezirksmeisterin im Kugelstoßen. (Foto: Ralf Peschel)

Text zum Großteil von Tanja Helbing, mit Teil von Jörg Krahl. Unsere jungen Männer testeten sich überwiegend im Laufbereich auf den verschiedensten Distanzen. Mert Yilmaz (MJ U18) lief die 100m auf Grund einer noch immer nicht ausgeklungenen Verletzung etwas verhalten in 12,14 sek. (Vorlauf 12,04 sek.) und belegte damit den 7. Platz. Jan Köneke (ebenfalls MJ U18) lief über die 100m in 12,63 sek., Sören Lange-Klapproth und Tobias Werz-Heine (beide MJ U20) erreichten Zeiten von 12,88 sek. bzw. 13,92 sek.

Darauf folgend standen die 400m-Läufe an. Hier konnte sich Mert im internen TSV-Duell mit 55,77 sek. durchsetzen und den 7. Platz in seiner Altersklasse erreichen. Es folgten Sören in 57,42 sek. (3. Platz), Cedric Zänger (Männer) in 57,60 sek. (4. Platz) und Tobias in 64,99 sek. (4. Platz). Cedric lief auch noch die doppelte Stadionrunde und kam in 2:15, 27 min. auf Platz 7. Jan erreichte im Kugelstoßen zudem die Weite von 7,86m (5. Platz). Im Weitsprung konnte er auf Grund des länger andauernden Kugelstoßwettbewerbes keine Anlaufkontrolle durchführen, sodass am Ende ein Sprung weit vorm Balken mit 4,63m zu Buche stand. Christian Goltze (Männer) erreichte im Kugelstoßen mit der Weite von 11,10 m und im Diskuswerfen mit der Weite von 36,82 m jeweils den Bronzerang. Melanie Koch (Frauen) erreichte über 400m in 59,78 sek. zudem den 3. Platz.

Greta Nolte (WJ U18) vertrat die Mädels und testete sich für den anstehenden 7-Kampf im 100m-Lauf, Kugel und Speer. Im 100m-Lauf wurde Greta in der Zeit von 13,08 sek. (Vorlauf 12,99 sek) Fünfte. Jeweils den 2. Platz erreichte sie im Speerwerfen 31,51m und im Kugelstoßen (10,96). Pech hatte Greta im 100 m-Hürdenlauf. Nach ordentlichem Überlaufen der ersten beiden Hürden kam sie bei der 3. Hürden etwas ins Straucheln, der Abstand zur nächsten Hürde passte dann nicht mehr und Greta musste den Lauf leider aufgeben.

Bei der weiblichen Jugend U16-W14 gewann Anna Schmidt überlegen mit 1,12 m Vorsprung den Titel im Kugelstoßen mit der Weite von 10,38 m.

Auch unsere Senioren waren in Hannover vertreten. In der Altersklasse M 50 gab es sowohl über die 100m, als auch über die 200m einen Doppeltsieg für die TSV. Michael Hansen lief die 100m in 12,99 sek. vor Achim Blechschmidt in 14,03 sek.. Über die 200m erreichte Michael in 26,77 sek. erneut vor Achim in 28,96 sek. das Ziel. Einen weiteren Titel gab es für Michael im Weitsprung mit der Weite von 5,06 m. Gabi Bauernfeind gewann den 100m Lauf der Altersklasse W40 in 14,81 sek. und startete im Dreisprung der Frauen, wo sie mit der Weite von 9,69 m den 3. Platz belegte. Einen weiteren Doppelsieg gab es über die 200m der Altersklasse W 50 durch Heike Peplinski in 30,15 sek. vor Sonja Koch in 32,03 sek. Sabine Albrecht (W50) gewann zudem den 800m-Lauf in 3:18,23 min.

Fotos: Jörg Krahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.