Lina stürmt an Nr.1 in Deutschland

Am Samstag, den 22.06. fand ein Schülermehrkampf in Lehrte statt. Dabei hagelte es Bestleistungen für die TSV Athleten. Den absoluten Höhepunkt lieferte Lina Zoé Rüth ( W 13 ). Mit ihrer Leistung im 3- und 4-Kampf steht sie nun nicht nur in Niedersachsen, sondern in ganz Deutschland an Nr. 1 der Bestenliste. Aber nun der Reihe nach.

Die Burgdorfer nutzten das herrliche Wetter und das überschaubare Teilnehmerfeld zu zahlreichen persönlichen Bestleistungen. Unsere Jüngsten wurden in Vertretung von Arne Peters betreut. Alle seine 6 Athleten stellten neue PB im 3-Kampf auf. Jonne Peters ( M7 ) stellte sogar 3 neue VR auf. Über 50m in 8,56 sec, im Weitsprung mit 3,72 m und im 3-Kampf mit 772 Pkt. Insgesamt belegte er den 2.Platz. Aimo Huß ( M9 ) wurde mit 845 Pkt. 1., gute 29m im Ballwurf sorgten hier für die Platzierung ganz oben. Jacob Lorenz (M9 ) wurde mit 635 Pkt. 3. vor seinem Vereinskameraden Mietja Degotschin mit 587 Pkt. Johanna Wiese wurde bei den W9 mit 816 Pkt. 1., Malina Kuhnert belegte mit 616 Pkt. den 6. Platz.

Enna Peters ( W11 ) steigerte sich im Weitsprung auf 3,88m und belegte mit 951 Pkt. den 6. Platz.  Hanna Schildknecht wurde 8. mit 842 Pkt. Bei den U12 gab es einen 2.Platz für Lukas Bähr ( M10) mit 998 Pkt. vor Torben Feldmann mit 878 Pkt., mit 720 Pkt. erreichte Henry Stuhlert hier einen 7. Platz. Henrik Feldmann wurde mit 858 Pkt. 3.

Niedersächsische und teilweise auch deutsche Spitzenleistungen lieferten unsere U14. Bei den M 12 siegte Rubyn Alterdörfer sowohl im 3- ( 1.061 Pkt. ) als auch im 4-Kampf ( 1.445 Pkt. PB ). Für ihn herausragend die 1,32m im Hochsprung. Aber auch 11,18 sec über 75m und 4,07m im Weit und 28,50m im Ballwurf sorgten für die gute Punktzahl. Jonas Kirchner ( M13 ) beendete seine Durststrecke im Weitsprung mit starken 4,52m PB ( 10,72 sec 75m, 31m Ball, 1,28m Hoch PB ). Im 3-Kampf belegte er mit 1.173 Pkt. ( PB ) knapp hinter seinem Vereinskameraden Justus Nämsch und ebenso im 4-Kampf mit 1.535 Pkt. ( PB ) den 2.Platz. Justus Nämsch hatte beim Weitsprung Pech, da seine ersten beiden starken Sprünge knapp ungültig waren. Er blieb aber nervenstark und erreichte mit 3,92m noch eine solide Leistung, seine Stärken spielte er im Hochsprung mit 1,40m und im Ballwurf mit 41m aus ( 10,67 sec ). Im 3-Kampf siegte er mit 1.179 Pkt. und im 4-Kampf mit 1.606 Pkt.

Unsere WU14 ( Kristin Wickboldt, Laila Juhrbandt, Sophie Lattner ( alle W12 ), Jana Ritter und Lina Rüth ( beide W 13 )) stellten sogar eine Mannschaft und wurden unangefochten mit 7.995 Pkt. 1. Kristin wurde mit 1.095 Pkt 5. (PB, 12,10sec, 2,82m, 16m und 1,08m ), Laila mit 1.336 Pkt. 3. ( PB ). Die 1,28m im Hochsprung bedeuteten ebenfalls eine PB ( 11,66 sec, 3,34m, 16m ). Sophie Lattner siegte in dieser Altersklasse mit neuer PB und 1.721 Pkt. Mit dieser Leistung ist sie 2. in Niedersachsen. Platz 1 in Niedersachsen bedeuten die 1,48m im Hochsprung. Eine Steigerung um ganze 13cm zu ihrer bisherigen Bestmarke ( 10,93 sec, 4,21m PB, 24m PB ). Jana steigerte sich ebenfalls im 3- und 4- Kampf auf 1.324 Pkt.( PB ) und 1.793 Pkt.( PB und Platz 4 in Niedersachsen). Neue PB erzielte sie ebenfalls über 75m in 10,83 sec und 4,55m im Weitsprung ( 29m Ballwurf, 1,44m Hoch).

Einen absoluten Traumtag erlebte Lina Zoé Rüth und sorgte für Jubelstürme im Anhang. Sie startete mit einer neuen PB im Weitsprung und knackte dabei die 5m Schallmauer sogar 2x mit 5,03m und 5,05m ( Platz 1 in Niedersachsen ). Davon beflügelt stellte sie im Hochsprung mit 1,48m ihre PB ein und sprintete über 75m in 10,29 sec zu einer neuen PB ( Platz 2 in Niedersachsen ). Auch in der letzten Disziplin Ballwurf stellte sie mit 44,50m eine neue PB auf. 1.557 Pkt. im 3-Kampf und 2.050 Pkt. bedeuten zwei neue VR, Platz 1 in Niedersachsen und in ganz Deutschland. Bäääm!!! Ehrenfrau !!!

Diesen Tag werden wir so schnell nicht mehr vergessen.

Antje und Ralf

Fotos: Ralf Peschel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.