Hitzeschlacht in Altwarmbüchen

Bericht aus Teilen von Emily Bendiks und Ralf Peschel. Teil von Ralf: Es war heiß, wirklich heiß beim Schülersportfest im 3-Kampf am 29.06.2019 in Altwarmbüchen. Die wenigen Schattenplätze wurden sofort belegt, teilweise wurden die Decken und Stühle direkt unter die Büsche platziert. Linderung schafften Cool-Packs, Wassersprühflaschen und später sogar ein Wasserschlauch. Aber unsere Athleten trotzten der Hitze und es gab beim letzten Sportfest vor den Sommerferien jede Menge Bestleistungen.

Lukas Bähr gewann bei starker Konkurrenz in neuer Bestleistung bei den M10 mit 1.047 Pkt ( 8,2 sec PB, 3,90m PB und 46m ). Henry Stuhlert wurde mit 750 Pkt. ( PB ) insgesamt 9. ( 9,4 sec, 3,12m, 33m ). Rubyn Altdörfer musste sich bei den M12 mit 1.079 Pkt. knapp geschlagen geben. Obwohl er mit 10,9 sec und 33,50m 2 neue PB aufstelle, kam er diesmal beim Weitsprung nicht ganz zurecht ( 3,87m ). Jonas Kirchner erwischte bei den M 13 einen Sahnetag und stellte mit 1.204 Pkt. eine neue PB auf und gewann seine Konkurrenz. Mit 4,53m und 34m gab es 2 neue PB, über 75m lief er mit 10,4 sec dicht an seiner PB vorbei. Justus Nämsch begann bärenstark im Ballwurf mit 48m ( Platz 2 in Niedersachsen ), musste aber beim Weitsprung nach 2 Sprüngen verletzt aufgeben. Der Fuß schmerzte leider zu sehr. Anton Wickboldt wurde mit 1.066 Pkt. 3. bei den M14 ( 14,0 sec 100m, 6,69m Kugel ). Auch er hatte Schwierigkeiten beim Weitsprunganlauf und sprang für ihn enttäuschende 3,74m. Aber keine Angst, ab sofort können wir ja auf der neuen Anlage wieder super Weitsprung trainieren!

Bei den Mädels zeigte Enna Peters ( W11 ) ihre Weitsprungqualitäten. Mit 3,92m stellte sie eine neue PB auf und die 4m sind nur noch eine Frage der Zeit. 2 weitere Bestleistungen gab es über 50m in 8,2 sec und im Ballwurf mit 16m, so dass der 3. Platz mit 996 Pkt. und neuer PB herauskamen. Bei den W 10 überzeugte Sophie Santana Steineke vor allem im Ballwurf mit 22,50m. Sie belegte mit 864 Pkt. den 4. Platz ( 9,2 sec und 2,98m ). Den 7.Platz teilten sich mit 820 Pkt. Hanna Rosa Schildknecht ( 9,0 sec, 3,05m, 17m )und Mette Thieleking ( 9,2 sec, 2,94m, 19,50m ).

Sophie Lattner zeigte ein weiteres Mal ihre Wettkampfqualitäten. Sie steigerte dabei ihre Punktzahl auf 1.288 Pkt. ( PB, 6. Platz in Nds. ) und erreichte den 2.Platz. Im Weitsprung flog sie auf 4,24m ( PB), den Ball warf sie 29m ( PB ) und 75m lief sie in guten 10,6 sec. Laila Juhrbandt stellte mit 1.015 Pkt. ebenfalls eine neue PB auf und errang den 7. Platz ( 11,6 sec, 3,67m PB, 17,50m ). June Zimmermann ( W 10 ) startete nach längerer Verletzungspause über 800m und belegte den 2. Platz in 3:13,3 sec. Sie kämpfte trotz brütender Hitze tapfer, aber der Trainingsrückstand war ihr doch anzumerken. Das wird schon wieder. Wir freuen uns auf eine fitte June!

Wir wünschen allen schöne Sommerferien und geben noch einen Rat: Werfen üben kann nicht schaden!!! Übers Feld, am Strand oder über die Garage….. Tennisbälle reichen.

Teil von Emily: Auch unsere Burgdorfer Mini-Athleten waren wieder fleißig am Punkte Sammeln bei dem beliebten Schüler-Sportfest in Altwarmbüchen.

Der Tag begann für unsere vier Jungs MU10 mit einer schnellen 4x50m Staffel. Mit Mietja am Start, der letztes Jahr in Altwarmbüchen schon Staffelerfahrung gesammelt hat, Jacob an Position 2, Aimo an dritter Stelle und unserem jungen Schlussläufer Jonne rannten die vier auf Platz 3. Nach nur 35,0sec war unsere Staffel ohne viel Training super schnell im Ziel.

Ganz besonders glänzen konnte Jonne Peters (M07), der sich gleich zwei Mal über Platz 1 freuen durfte. Er gewann souverän mit 112 Punkten Vorsprung den Dreikampf seiner Altersklasse und lief der Konkurrenz auch beim 800m Lauf mit 3:20,7min weit davon.

Die 800m laufen kann auch Mietja Degotschin (M09), wie er mit einer Zeit von 3:15,8min (PB) und Platz 4 seiner Altersklasse beweisen konnte. Im Dreikampf musste er sich mit Platz 11 knapp seinem Vereinskollegen Jacob Lorenz (M09) auf Platz 10 geschlagen geben, erzielte jedoch mit einer Zeit von 9,2sec auf 50m und mit 20m beim Ballwurf zwei weitere Persönliche Bestleistungen. Jacob warf den Ball sogar 22,50m (PB) weit und ist mit 9,3sec (PB) so schnell über die 50m geflogen, wie noch nie. Super! Schnell laufen kann auch Aimo Huß (M09). Seine neue Bestleistung sind nun 8,4sec auf 50m Sprintstrecke. Damit, sowie mit 3,29m beim Weitsprung und 27,50m beim Ballwurf, erkämpfte sich Aimo sogar Platz 2 auf dem Treppchen, eine spitzen Leistung!

Johanna Mitscherling (W08) tat es den Jungs gleich und stellte ebenfalls zwei Persönliche Bestleistungen beim 50m Sprint (9,5sec) und beim Ballwurf (10,50m) auf. Das bedeutet außerdem eine neue PB im Dreikampf gesamt und brachte sie mit 552 Punkten auf einen tollen 5. Platz ihrer Altersklasse.

Für Kiara Sadowski (W09) war das Schüler-Sportfest der erste Wettkampf außerhalb von Burgdorf überhaupt und bringt ihr somit im 50m Sprint (9,8sec), Weitsprung (2,61m), Ballwurf (17,50m) und der gesamten Dreikampfwertung (698Pkt.) persönliche Bestleistungen. Damit erreichte sie Platz 10 in ihrer Altersklasse und ist Vereinskollegin Lilien Stoye (W09) auf Platz 8 dicht auf den Fersen. Lilien verbesserte sich im Sprint auf 9,4sec (PB) und beim Weitsprung auf 2,90m (PB). Besonders stark gekämpft hat sie beim abschließenden 800m Lauf, den sie mit einer Zeit von 3:55,3min erstmals zu Ende lief. Toll gemacht!

Es hat wie immer sehr viel Spaß mit euch gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Wettkampf!

Fotos: Ralf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.