Kreishallenvergleichswettkampf 2019

Am 17.11.2019 ging es im Sportleistungszentrum in Hannover wieder zur Sache. 6 Athleten der TSV Burgdorf starteten in den Altersklassen U16 und U 14 für die Auswahlmannschaft des Kreises Hannover-Land.

Bei den MU16 ging unser Newcomer Faisal Karimi ( M15 ) an den Start und schlug sich tapfer. Besonders über 800m bot er eine kämpferische Leistung und steigerte seine PB deutlich auf 2:33,02 min.

Anna Schmidt vertrat die TSV bei den WU16. Leider knickte sie beim Üben für den Staffellauf um. Trotzdem kämpfte sie für die Mannschaft weiter und holte wichtige Punkte. Die Diagnose kam Tage später: Bänderriss im Sprunggelenk.

Da Justus Nämsch momentan verletzungsbedingt länger ausfällt, ging Jonas Kirchner alleine bei den MU14 für die Grünen an den Start. Er erwischte einen starken Tag und zeigte im Weitsprung, im 60m Sprint und im Staffellauf sehr gute Leistungen. Weiter so!

Die größte Vertretung war bei den WU14 gemeldet. Leider kam hier nur Jana Ritter verletzungsfrei durch den Tag. Sie zeigte im Kugelstoßen, Hochsprung, Weitsprung und in der Staffel solide Leistungen. Lina Zoé Rüth kam mit einer entzündeten Achillessehne von der Klassenfahrt in den Harz zurück, wollte aber unbedingt starten. Sie holte im Weitsprung, beim Hürdenlauf, über 800m und in der Staffel ebenfalls wichtige Punkte, konnte aber keine absoluten Topleistungen abliefern. Pech hatte auch Sophie Lattner. Beim Weitsprung verknackste sie sich den Rücken und konnte beim 60m Sprint, im Hochsprung und in der Staffel nur noch unter Schmerzen weitermachen.

Obwohl dieser Tag aus Sicht der TSV Burgdorf nicht optimal verlief, war es wieder mal ein schöner Tag im SLZ, da die Kämpferherzen stark schlugen: Weicheier gibt es bei uns nicht!

Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.