Norddeutsche Meisterschaften: Melanie trotz Verletzung mit neuer Hallenjahresbestleistung

Melanie nach ihrem 400m-Lauf. (Foto: Sarah Koch)

Melanie Koch startete gestern bei den Norddeutschen Hallenmeisterschaften in Hannover. Im Feld der Frauen erreichte sie den 8. Platz in einer neuen Jahreshallenbestleistung von 60,62 Sekunden. Die erste der beiden Runden lief sie mutig an und ging in einer guten Zwischenzeit auf Runde zwei. Leider verletze sie sich am letzten Wochenende und spürte den überdehnten Fuß deutlich. Deshalb konnte sie leider nicht ihr komplettes Potenzial zeigen, kämpfte sich aber trotzdem durch. Hut ab! Für Melanie wird der nächste Wettkampf dann in der Freiluftsaison starten, nun geht es nochmal ins Aufbautraining.

1 Kommentar zu „Norddeutsche Meisterschaften: Melanie trotz Verletzung mit neuer Hallenjahresbestleistung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.