Henrik Feldmann ist 2 facher Landesmeister

Am letzten Wochenende starteten Sophie Lattner ( W 15 ) und Henrik Feldmann ( M14 ) bei den Einzel-Landesmeisterschaften der U16 in Lingen. Schnell war unser TSV-Zelt aufgebaut und wir konnten alle bei schönem Sonnenwetter die Atmosphäre einer Meisterschaft aufsaugen.

Als erstes ging Henrik mit Speerwerfen in den Wettkampf. Er hatte mit guten 38m die zweitbeste Vorleistung, jedoch lag er deutliche 6m hinter der Bestleistung des für Sarstedt startenden Quentin Albers. Henrik war jedoch voll fokussiert und konnte mit 39,52m eine neue Bestleistung abrufen. Quentin zeigte Nerven und konnte den Speer nur auf 37,93m werfen. Somit stand fest, Henrik war Landesmeister im Speerwerfen. Ein etwas überraschender, aber daher ein umso schönerer Titel.

Danach ging Sophie in ihrer neuen Lieblingsdisziplin, dem Dreisprung an den Start. Mit mehreren starken Sprüngen konnte sie ihre bisherige Bestleistung deutlich verbessern. Am Ende standen 10,44m zu Buche. 2cm weiter und sie hätte auf dem ersehnten Treppchen gestanden, so war es leider nur die berühmte Holzmedaille. Platz 4 bei LM ist aber trotzdem eine starke Leistung, zumal die Quali für die DM mit 10,70m nun auch nicht mehr weit entfernt ist.

Den 2. Titel konnte sich Henrik am 2. Tag im Kugelstoßen sichern. Hier wurde er seiner Favoritenrolle gerecht, da er diesen Wettkampf dominierte. Jeder seiner Stöße hätte zum Sieg gereicht. Die Siegerweite betrug am Ende 12,06 m, knapp hinter seiner pB. Die Kugel des Zweitplatzierten flog über 1,20m weniger weit.

Eine bärenstarke Leistung. Gratulation!

Sophie und Henrik starteten jeweils noch im Hochsprung, wo sie aber beide wegen akuter Rückenprobleme nicht ganz ihr normales Leistungsniveau abrufen konnten.

Insgesamt war Lingen eine sehr schöne Meisterschaft auf einer tollen Anlage und einer super Atmosphäre.

Eure sehr zufriedenen Trainer

Antje und Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.