Bezirksmeisterschaften-Einzel der U 16

Am Samstag, den 18.06.22 fuhren Enna Peters ( W14 ) , Sophie Lattner ( W15 ) und Henrik Feldmann zu den Bezirksmeisterschaften-Einzel nach Wunstorf. Trotz sehr heißer Temperaturen von über 30 Grad gab es größtenteils ansprechende Leistungen.

Enna war nach überstandener Erkältung noch nicht ganz wieder fit und konnte aber über 100m mit 13,94 sec eine gute Leistung abrufen ( 7. Platz ). Beim Weitsprung lief es allerdings gar nicht rund, 3,87m bedeuteten schließlich Platz 11.

Sophie legte beim Kugelstoßen gleich gut los. Mit neuer pB von 9,78m wurde sie souverän Bezirksmeisterin. Beim Weitsprung lief es dagegen nicht ganz so gut. Sie traf das Brett kein einziges Mal und so erreichte sie mit 4,55m den 5. Platz. Große Hoffnungen hatte sie jedoch in den abschließenden Dreisprung gelegt. Hier sollte die Norm für die DM mit 10,70m erreicht werden. Am Ende stand mit 10, 41m eine gute Leistung knapp hinter ihrer pB zu Buche ( Platz 2 ), jedoch flossen aufgrund der verpassten Chance am Schluss doch ein paar Tränen. Aber nächste Woche stehen ja schon wieder die LM im Block in Stuhr mit einer neuen Chance für neue gute Leistungen an.

Henrik startete seinen Wettkampftag mit Hochsprung. Am Schluss hatten 3 Springer die 1,56m übersprungen. Jedoch hatte Henrik vorher zu viele Fehlversuche gebraucht, so dass der Titel an die Weser ging und Henrik Platz 3 erreichte. Mit eingestellter pB eine starke Leistung. Beim Kugelstoße legte er eine solide Serie von Stößen über 11m hin, so dass am Ende mit 11,47m der Bezirksmeistertitel mit über 2 m Vorsprung zu Buche stand. Den abschließenden Speerwurf schenkte er sich, da eine Geburtstagsfeier lockte und die Pause bei der großen Hitze zu lang erschien.

Antje und Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.