Jonne Peters verbessert 45 Jahre alte Vereinsrekorde

Text von Ralf mit Ergänzungen von Florian. Am Samstag, den 25.06.22 starteten Jonne Peters ( M10 ), Jonas Kirchner ( MU18), Lina Zoé Rüth ( WU18) sowie Melanie und Sonja Koch beim Sparkassen-Meeting in Sarstedt.

Jonne pulverisierte 2 alte Vereinsrekorde von Manfred Ritter aus dem Jahr 1977. Über 50m lief er bärenstarke 7,50 sec. Dies ist momentan Platz 1 in Deutschland. Im Weitsprung ist die Leistung fast noch stärker einzuschätzen. In einer traumhaften Serie mit 5 Sprüngen über 4,35m erzielte Jonne in seinem besten Sprung sagenhafte 4,57m. Dies bedeutet ebenfalls in der aktuellen Bestenliste Platz 1 in Deutschland.  Im abschließenden Ballwerfen war etwas die Luft raus, aber mit  guten 33,50m reichte es trotzdem noch zum Sieg.

Joki und Lina testeten vor ihren in Göttingen ( Einzel ) und in Hannover ( Mehrkampf ) anstehenden Landesmeisterschaften ihre aktuelle Form. Beide sind offensichtlich gut gerüstet und wir können sehr gespannt auf die nächsten 2 Wochen schauen.

Joki lief über 100m 11,67 sec und sprang 5,72m in die Weitsprunggrube. Er blieb damit 2x nur knapp unter seinen aktuellen persönlichen Bestleistungen. Im Sprint bekam er mit 10,- € sogar eine kleine Geldprämie.

Lina lief über 100m 13,24 sec ( Platz 1 ), sprang 1,55m hoch ( Platz 2 ) und 5,19m weit ( Platz 3 ). Damit blieb sie ebenfalls immer nur sehr knapp unter ihren jeweiligen pB. Im Kugelstoßen erreichte sie mit guten 10,92 m eine neue pB ( Platz 5 ).

Melanie und Sonja waren in der Frauen-Altersklasse jeweils über die 100 und 200 Meter am Start. Bei den 100 Metern erreichte Melanie eine Zeit von 13,41 Sekunden, für Sonja blieb die Uhr nach 15,94 Sekunden stehen. Über die 200 Meter erreichte Melanie in 26,95 Sekunden den ersten Platz, Sonja lief nach 32,76 Sekunden ins Ziel.

Fotos: Karen Peters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.