Hillen unter den schnellsten Frauen der Welt

Hillen freut sich über ihre tolle Zeit.

Vom 29.06. bis 10.07. finden im finnischen Tampere die Senioren Weltmeisterschaften statt. Auch zwei Burgdorfer sind bei diesem Ereignis mit dabei. Hillen und Wolf von Maltzahn lassen sich die Chance nicht entgehen an dieser internationalen Veranstaltung teilzunehmen.

Wolf muss bis zu seinem Einsatz noch etwas warten. Für Hillen ging es bereits letzten Donnerstag los. Das Wetter vor Ort ist sehr drückend mit Temperaturen um die 30 Grad und die Organisation ist leider etwas ausbaufähig.

Über die Kurzdistanz (100 Meter) erwischte Hillen einen nicht ganz gelungen Start und konnte sich dennoch mit 17,21 Sekunden solide für das Finale in der W70 qualifizieren.

Am Abend konnte sich Hillen im Finale nochmals deutlich steigen und mit einem tollen Lauf eine starke Zeit von 16,89 Sekunden erreichen. Damit wurde sie beste Deutsche in ihrer Altersklasse und konnte sich bis auf Platz 4 in der Gesamtwertung nach vorne schieben. „Das hätte ich nicht gedacht, 16,89 Sekunden. Ich freu mich riesig.“ berichtete die Burgdorferin. Herzlichen Glückwunsch zu der besonderen Leistung! Hillen wird in den kommenden Tagen auch noch über die 400 Meter Distanz sowie die 2000m Hindernis an den Start gehen. Wolf wird ebenfalls im Hindernislauf sein Bestes geben.

Das Starterfeld über 100 Meter in Finnland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.