Melli und Achim in Osterode

Am vergangenen Wochenende starteten Melanie Koch (Frauen) und Achim Blechschmidt (M55) in Osterode beim Feriensportfest.

Melanie wollte ihre super Leistung aus Göttingen über die Stadionrunde erneut bestätigen und ging das gut besetzte Rennen mutig an. Bis 320 Meter lief es nach Plan und Melli war stark unterwegs, dann wurden jedoch die Beine doch sehr schwer und sie musste dem schnellen Anfangstempo etwas Tribut zollen. Dennoch lief sie eine Zeit von 59,31 Sekunden und kam fast an die Zeit von den Landesmeisterschaften heran. Nächstes Wochenende in Minden soll es dann noch etwas schneller werden.

Achim musste beide Sprintdistanzen aufgrund von leichten gesundheitlichen Problemen aus dem Dreipunktstart laufen. Dennoch ließ sich der Burgdorfer Athlet nicht unterkriegen und erreichte mit 14,26 Sekunden über die 100 Meter den zweiten Platz in seiner Altersklasse. Auch über die doppelt so lange Distanz kämpfte er sich beherzt durch. Am Ende reichte es hier für eine solide Zeit von 29,79 Sekunden. Wir drücken die Daumen, dass es bald wieder „rund läuft“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.