Erfolgreiches Sportfest im Mehrkampf und der Kurzstaffeln in Burgdorf am Sonntag, den 04.09.22

Texte von Ralf und Kerstin, erster Abschnitt von Ralf. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen gab es letzten Sonntag tolle sportliche Leistungen in den Altersklasse U 10 bis U 16 zu sehen. Erstmalig seit 2 Jahren gab es auch wieder eine Cafeteria, die auch Dank vieler Sachspenden gut angenommen worden ist. Vielen Dank den zahlreichen Helfern, ohne die ein solches Event nicht zu organisieren ist. Ein besonderer Dank geht an Steffi und Hans-Heinrich Feldmann, die die Organisation des Verkaufstandes übernommen haben.

Die Rakete schossen unsere Jungs in der Altersklasse U 12 ab. Die schnellste Staffel der MU12 in Niedersachsen kommt aus Burgdorf! Florian Sellemann ( M10 ), Jonne Peters ( M10 ), Bent Lützen ( M11 ) und Bela Lehmann ( M 10 ) liefen sich mit 30,44 sec über die 4x50m Strecke an Nr.1 der Landesbestenliste. Diese 4 Jungs mit Verstärkung von Mats Honnens ( M 10 ) sind auch die beste 3-Kampf Mannschaft in Niedersachsen. 4.545 Pkt sammelten die 5 zusammen, eine sehr starke Leistung. In der Einzelwertung holte sich Jonne sowohl im 3 als auch im 4 Kampf den 1. Platz ab. Bärenstark!

Lisa Grebien ( W 10 ) zeigte ebenfalls, dass sie gut trainiert hat. Sie konnte jeweils den 2. Platz in der Einzelbewertung belegen. Ihre beste Leistung zeigte sie im Ballwurf mit 29,50 m.

Bei den M 12 belegten unsere Burgdorfer alle 3 Podestplätze. Kreismeister wurde Mietja Degotschin mit 1.405 Pkt., 2. wurde Aimo Huß ( 1.337 Pkt. ) und Mietja Voelkening holte sich mit 1.302 Pkt. den 3. Platz. Bei den M13 sicherte sich Torben Feldmann den Titel. Mit seiner Leistung von 1.789 Pkt. liegt er auf Platz 3 in der Landesbestenliste. Mit 50,50 im Ballwurf verbesserte er seine bisherige Bestmarke. Die Mannschaft der MU14 mit zusätzlicher Verstärkung von Henry Stuhlert (M13) und Moritz Petke ( M13) holte sich den Titel in der Mannschaftswertung und Platz 1 in der Landeswertung ( 7.458 Pkt. )

Henrik Feldmann ( M14 ) konnte Dank eines starken Kugelstoßens ebenfalls den Titel erringen. Er sprang dabei nur so hoch wie er musste, denn der 2.Platz ging nur mit einem Punkt weniger weg.

Text von Kerstin: In der Altersklasse M9 sicherte sich Raphael Timm den 1. Platz mit deutlichem Vorsprung durch einen super Weitsprung  von 3,59m und einen Wurf auf 43 Meter.

Theo Grimm wurde Vierter mit der schnellsten Zeit über 50m in 8,70 sec,

Mattes Cramer hat sich im Sprint und Ballwurf verbessert und damit bei großer Konkurrenz Platz 11 erreicht.

Magnus Blume und Oskar Wendland haben erste Wettkampfluft geschnuppert und ordentlich  Punkte gesammelt.

Gemeinsam haben die Jungen als Mannschaft den 2. Platz im Kreispokal erzielt.

In der Alterklasse W10 hat sich Annemarie Dietz im 50 m Sprint deutlich verbessert und mit dem ungewohnten Start aus dem Startblock die Distanz in 9,74 sec. beendet.

Einen vierter Platz in der Alterklasse W9 gab es für Annie Lemke mit schneller Laufzeit, gutem Sprung und einen verbesseren Wurf auf 15 Meter.  Enie Könecke war auch schnell unterwegs und kam insgesamt auf Platz 10.

Bei den Mädchen  8 Jahre und jünger wurde Marie Pröhl im großen Teilnehmerfeld siebte. wobei ein super Sprung von

3,23m viele Punkte brachte. Floriane Timm hat als eine der jüngsten erste Wettkampferfahrung gemacht.

Aber auch die 4 x 50m Staffeln standen auf dem Programm:

Hier erlief sich  die Bürgdorfer Jungenstaffel mit deutlichem Vorsprung den Sieg in der Besetzung

Raphael Timm – Mattes Cramer – Theo Grimm – Julian Crohn in einer Zeit von 36,43 sec.

Die Mädchenstaffel mit  Annie Lemke – Floriane Timm – Marie Pröhl – Enie Könecke

hatte ein bisschen mit den Staffelwechseln zu kämpfen und wurde mit viel, viel Einsatz vierte in 40,08 sec. 

Fotos: Ralf Peschel und Steffi Feldmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.