Melanie erreicht Holzmedaille in Rostock

Am Wochenende haben in Rostock die Norddeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen stattgefunden. Nach einer sehr anstrengenden und mit reichlich Verspätungen geprägten Anreise mit dem Zug, kam Melanie Koch trotz zeitlichen Puffer gerade noch rechtzeitig zur Erwärmung in Rostock an. Die Burgdorferin hatte sich im Feld der Frauen über 400 Meter nochmals vorgenommen eine Saisonbestleistung aufzustellen und sich im guten Mittelfeld zu platzieren.

Sie ging daher das Rennen mutig an, musste aber nach 300 Meter leider feststellen, dass die Beine muskulär etwas schlapp waren und schwer wurden. Sie rettet sich dennoch tapfer ins Ziel und war mit der Zeit von 60,17 Sekunden nicht ganz zufrieden. Aber die Platzierung war durchaus sehenswert und im Vorhinein nicht unbedingt absehbar. Melanie durfte sich über die Holzmedaille freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.