6. Tag in Senigallia

Training des Startablaufs
Training des Startablaufs

Der Tag begann mit leichtem Regen, doch dieses Wetter kann uns Leichtathleten nicht vom Training abhalten! Die männliche Jugend trainierte drei Stunden im Stadion, während die Jüngeren am Strand trainierten. Um 11:30 Uhr riss die Wolkendecke auf und die Sonne brach durch.
Am Nachmittag trainierte die männliche Jugend am Strand und die Jüngeren belagerten das Stadion. Anschließend nutzten die ersten (Ansgar Christoph und Sebi R.) das gute Wetter für ein abschließendes Bad in der Adria. Von Muskelkater und vereinzelten Sonnenbränden abgesehen, geht es uns allen gut.

1 Kommentar zu „6. Tag in Senigallia“

  1. Susanne

    Kurze Hosen konnten wir heute Morgen in Burgdorf beim Schneeschippen noch nicht gebrauchen.
    Wünsche Euch noch einen schönen Tag und eine gute Heimreise.
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.