Deutsche Hochschulmeisterschaften

Am Sonntag, 21.01 machte Marvin auf seiner Rückreise aus München einen Stopp in Sindelfingen und war bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften mit der Kugel am Start – oder besser gesagt im Ring.
In einer Halle voll mit Leuten, die sehr gut laufen und/oder springen können, fällt man auf und Kommentare wie „Du bist zum Kugelstoßen hier, richtig?“ sind keine Einzelfälle.

Ziel war eine Steigerung im Vergleich zum soliden Saisonstart mit 12,02m knapp drei Wochen zuvor in Hannover, wo mangels Techniktraining noch einige Potenziale ungenutzt blieben.

12,12m im ersten Versuch erfüllten die Vorgabe und fanden mit 12,50m im dritten Versuch sogar die Steigerung zur Bestleistung! Alle 6 Versuche landeten bei über 12m, eine sehr gute Serie.
Technische Korrekturen, um einen Platz auf dem Treppchen und eine Medaille zu ergattern, schlugen leider nicht richtig an, aber es soll ja auch noch Luft nach oben geben.
Am Ende blieb ein toller vierter Platz und die entspannte Heimreise konnte fortgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert