3-Kampfmannschaft der W 10 + 11 setzt sich an Niedersachsens Spitze

Einen famosen Wettkampf lieferten die Burgdorfer-C-Schülerinnen in Lehrte am 22.06.2013 ab. Mit 5.809 Pkt sind sie damit in ganz Niedersachsen auf Platz 1. Den Vereinsrekord verfehlten sie nur knapp.
Zahlreiche Bestmarken und eine geschlossene Mannschaftsleistung führten Ann-Sophie Wilken ( 1.Platz W 10 mit 1.080 Pkt; 8,32 sec, 3,76 m und 23m ), Alida Meier ( 1.Platz W 11 mit 1.243 Pkt; 8,08 sec, 4,12m und 31m ), Vianne Schäfer ( 2.Platz W 11 mit 1.227 Pkt; 8,46 sec, 4,06m und 35m ), Lynn Flütter ( 3.Platz W11 mit 1.188 Pkt, 7,82 sec, 4,06m und 24 m ) und Hannah Brockmüller ( 8.Platz W 11 mit 1.075 Pkt, 8,17 sec, 3,78m und 21 m ) zum eindrucksvollen Mannschaftssieg.
In der Staffel hatten sie mit 30,49 sec noch knapp hinter Bothfeld gelegen. Trotz allem waren wir von einem Kreismeistertitel ausgegangen, da die Bothfelder zum Kreis Hannover-Stadt gehören. Leider wird dieser Titel in dieser Altersklasse erstmalig nicht mehr vergeben. Wir Trainer können es noch immer nicht fassen. Auch nach über 20 Jahren verwundern einen manche Entscheidungen. Für uns sind die C-Schülerinnen und auch die C-Schüler mit 33,03 sec ( Bjarne Lerg, Tom Bremer, Dennis Albrecht und Joris Kowohl ) die Kreismeister der Herzen!

Weitere Siege sammelten im 4-Kampf Merle Goltze ( W 13 mit 1.815 Pkt; 11,03 sec, 4,19m, 39m und 1,44 m ) und Malte Pszolla ( M 13 mit 1.717 Pkt; 10,39 sec, 4,64m, 1,36m und 45m ). Zur Zeit liegt Merle damit in Niedersachsen auf Platz 1 und Malte auf Platz 3! Maximilian Mende belegte im 3 und 4-Kampf jeweils den 2.Platz. Beim Weitsprung steckt noch Potenzial, da die Diskussion um falsches und richtiges Bein noch im Vordergrund steht.

Abgesehen von der Nichtvergabe der Kreismeistertitel ein toller Wettkampftag.

Kommentar zu der Entscheidung der nicht vergebenen Kreismeistertiteln in der Staffel von Jörg Krahl (Sportwart der Leichtathletik-Abteilung u. Jugendwart im NLV Kreis Hannover-Land):
Die Verärgerung der Trainer kann ich gut verstehen, aber in der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) gibt es seit dem 1.1.2013 die 4 x 50 m-Staffel im offiziellen Wettkampfprogramm bei Meisterschaften nicht mehr. Ob wir diese Entscheidung gut finden oder nicht, ist ein anderes Thema, aber die Funktionäre im Deutschen Leichtathletik-Verband haben so entschieden. Bei normalen Schülersportfesten dürfen diese Strecken aber weiterhin gelaufen werden.
Schon mal eine kleine Vorschau auf das Jahr 2014: das Wettkampfprogramm wird sich in einigen Altersklassen komplett ändern. Es wird die Kinderleichtathletik für die 6 bis 11jährigen eingeführt. In den Bereichen Lauf, Sprung und Wurf werden unterschiedliche Disziplinen angeboten, z.B. bei den 10 und 11jährigen der 50 m-Hindernis-Sprint, Hindernissprint-Staffel, 6 x 50 m-Staffel 6 x 800 m-Staffel, Fünfsprung, Stabweitsprung; bei den 8 und 9jährigen der 40 m-Sprint, Hindernis-Sprint-Staffel, Biathlon-Staffel, Weitsprung-Staffel, Hoch-Weitsprung, Stabweitsprung, Medizinballstoßen; bei den 6 und 7jährigen gibt es dann den 30 m-Sprint, Hindernis-Sprint-Stafel, Biathlon-Staffel, Ziel-Weitsprung, Hoch-Weitsprung, Einbeinhüpfer-Staffel, Druckwurf, Drehwurf. Also müssen wir alle etwas umdenken!

Wir werden schon einmal am Samstag, dem 31.08.2013 einen Wettkampf mit einigen Disziplinen der neuen Kinderleichtathletik auf unserem Sportplatz durchführen. Man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.