Marvin Simon wurde vierfacher Kreismeister

Bei den gestern stattgefundenen Kreismeisterschaften in Wunstorf holten sich unsere Athleten 6 Titel. Erfolgreichster Titelsammler war dabei bei der männlichen Jugend U18 Marvin Simon, der alleine vier Meistertitel gewann.

In den folgenden Disziplinen war er nicht zu schlagen: Speerwerfen mit 35,94 m; Kugelstoßen mit 10,89 m; Diskuswerfen mit 35,90 m und Weitsprung mit 4,94 m. Diese vorgenannten Leistungen waren auch jeweils persönliche Bestleistungen von Marvin. Die anderen zwei Kreismeistertitel gab es bei der männlichen Jugend U20 durch Christian Goltze im Kugelstoßen (12,43 m neue Bestleistung) und im Diskuswerfen (33,06 m).

Bei der weiblichen Jugend U18 war Emily Bendiks am Start. Sie absolvierte innerhalb von zwei Stunden vier Disziplinen: 100 m Hürden (17,94 sec.= 2. Platz; Hochsprung (1,38 m=3. Platz); 100 m (14,55 sec.=5. Platz) und Weitsprung (4,08 m=4. Platz). Bei den Männern war Jan-Philip Bergmann mit seiner Weite von 48,10 m (2. Platz) in Speerwerfen nicht zufrieden, da er sich eigentlich die Qualifikationsleistung für die Landesmeisterschaften von 50 m vorgenommen hatte.

Ebenfalls unzufrieden waren Florian Brinkmann und Christian Lindemann mit ihren Leistungen im Hochsprung der Männer (1,61 m=3. Platz bzw. 1,70 m=2. Platz). Zufriedener stimmten sie da die Zeiten im 100 m-Lauf: Florian mit 11,93 sec.=3. Platz und Christian mit 12,18 sec.=5. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.