Gute Mannschaftserfolge in Verden

Die Landesmeisterschaften zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Erwachsenen und Jugendlichen standen am letzten Wochenende in Verden an. Mit dabei auch 2 burgdorfer Mannschaften. Die Frauen starteten als Startgemeinschaft Burgdorf-Helstorf-Garbsen in Gruppe 3, wo 7 Disziplinen absolviert werden mußten und die männliche Jugend U20 startete in der Gruppe 2 und mußte 8 Disziplinen absolvieren.

Als Teilnahmebeschränkung galt bei den Frauen: Jede Teilnehmerin darf nur in 3 Einzeldisziplinen plus Staffel starten. Bei der männlichen Jugend gab es folgende Teilnahmebeschränkung: Jeder Teilnehmer darf in 4 Disziplinen einschließlich der Staffel starten. Am Ende gab es für unsere Frauenmannschaft den 6. Platz (von 8 teilgenommenen Mannschaften) mit 6.529 Punkten und für die männliche Jugend U20 mit 8.124 Punkten die Vizemeisterschaft.

Text über die Frauen-Mannschaft: Sarah

Durch kurzfristige Krankheiten und Verletzungen schrumpfte die gemischte Truppe aus Seniorinnen, Frauen und Jugendlichen auf 9 tapfere Mehrkämpferinnen.

Die ersten Disziplinen, der Diskuswurf und der Hochsprung, mussten ein wenig unter den sehr bescheidenen Wetterbedingungen (regnerisch und windig) leiden. Unsere Athletinnen trotzten dem rutschigen Wurfring und der nassen Anlaufbahn und konnten die ersten Punkte auf das Mannschaftskonto einheimsen. Gabi schaffte im Diskuswurf eine super Saisonbestleistung mit 25,82m.

Julia und Sarah bemühten sich ebenfalls das Wurfgerät zu beherrschen, so dass über 800 Punkte erreicht werden konnten. Die Leistungen im Hochsprung brachten sogar mehr als 900 Punkte ein. Isabel sprang 1,32m, Heike schaffte die 1,36m und Jessica Schüler gelang ein Sprung über die 1,48m.

Weiter ging die Punktejagd über den Kurzsprint. Gleich vier unserer Athletinnen gingen über die 100m Strecke an den Start. Nach einer ungewohnt langen Phase im Startblock (der Starter ließ die Sprinterinnen sehr lange warten) sprintete Julia auf 14,31s und Gabi auf 14,11s. Die meisten Punkte konnten Jessica in 13,63s (507 P.) und Melanie in 13,35s (531 P.) erlaufen.

Zur Mittagszeit starteten dann die 800m-Läuferinnen. Melanie und Sonja gingen an den Start. Bei wechselnden Winden lief Sonja im Mittelfeld ihres Laufes und kam in 2:54,89min ins Ziel. Melanie, die dieses Jahr kaum im 800m-Training war, lief ein tolles Rennen. In ihrem Lauf alleine vorne weg, musste sie die zwei Stadionrunden allein gestalten und dies gelang ihr gut. Sie lief eine tolle Zeit von 2:26,81min, was weitere 529 Punkte für das Mannschaftskonto bedeuteten. Gleichzeitig zur Mittelstrecke fand das Kugelstoßen statt. Susanne, Julia und Sarah versuchten mit der 4kg Kugel möglichst weit zu stoßen. Die Weiten von Julia (7,52m) und Sarah (8,15m) kamen in die Wertung.

Es folgte der Weitsprung, an dem Isabel, Gabi und Jessica für die TSV-Mannschaft antraten. Auch hier spielte der Wind eine entscheidende Rolle, denn durch viele Böen war der passende Anlauf eher ein Glücksspiel. Umso erfreulicher sind die Weiten unserer Mädels. Isabel kam auf 4,36m, Jessica auf 4,72m und Gabi sprang 4,78m.

Abschließend standen die Staffeln auf dem Programm. Die TSV stellte zwei Staffeln mit folgenden Besetzungen Heike-Isabel-Julia-Susanne (Staffel 2) und Melanie-Jessica-Sarah-Gabi (Staffel 1). Die beiden Staffeln starteten in einem Lauf, Staffel 1 ging auf Bahn 4 an den Start und Staffel 2 auf Bahn 6. Beide Staffelstäbe kamen sicher im Ziel an, doch die Wechsel waren eher suboptimal. Hinzu kamen die schweren Beine und der Wind, deshalb waren die Zeiten zum Abschluss nicht mehr die schnellsten. Staffel 1 erlief jedoch trotzdem mit über 1.000 Punkten die letzten des Tages.

Nachdem ein paar Mannschaftsfotos geknipst und die Frauen auf den 6. Platz geehrt wurden, war der Ärger über die Staffelzeiten schnell verfolgen, denn es konnten andere Mannschaften überpunktet werden.

Am Ende des Tages konnten alle mit einem Lächeln die Heimreise antreten und sich über die tolle Mannschaftsleistung freuen. An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen bedanken (Gabi, Heike, Isabel, Jessica, Julia, Melanie, Sonja, Susanne), es hat echt Spaß gemacht und ich freue mich auf eine Wiederholung.

Einen großen Dank im Namen der 9 Mädels möchte ich auch an unsere passiven Mannschaftsmitglieder und Uli aussprechen, die eifrig unseren Liveticker per Whats App verfolgten und mitfieberten!

Text über die Mannschaft der männlichen Jugend: Jörg

Zur Mannschaft der männlichen Jugend U20 gehörten Christian Goltze, Marvin Simon, Leon Wilhelm, Yannik Frenzel, Steffen Sandte und Oliver Lindemann. Die Jungs gehören, bis auf Christian Goltze, eigendlich der jüngeren U18-Altersklasse an.

Im Vorfeld einigten sich die sechs Jungs, wer welche Disziplin machen wird, da jede Disziplin mit mindestens 2 Teilnehmern besetzt werden muss. Maximal dürfen pro Disziplin 4 Teilnehmer starten. Bis auf ein paar kleine Änderungen in der Autstellung wer an welcher Disziplin teilnimmt durch Trainer Jörg Krahl, konnte die Mannschaft, wie im Vorfeld besprochen, so in den Disziplinen starten.

Den Anfang machten Steffen Sandte, Leon Wilhelm und Oliver Lindemann im 100 m-Lauf und erzielten dabei die Zeiten 12,53 sec.; 12,58 sec. und 13,00 sec. Es folgte der Hochsprung. Hier sprang Christian Golte 1,60 m, Oliver Lindemann sprang 1,52 m und Yannik Frenzel kam auf 1,48 m. Im Diskuswerfen sammelten unsere Jungs die meisten Punkte. Christian Goltze warf 37,34 m und Marvin Simon 34,29 m. Die 800 m liefen Leon Wilhelm in 2:35,71 min. und Yannik Frenzel 2:41, 96 min.

Oliver Lindemann, Steffen Sandte und Marvin Simon gingen im Weitsprung an den Start und kamen auf 5,22 m; 5,05 m und 4,73 m. Steffen Sandte kam im 400 m-Lauf in 61,35 sec. vor Leon Wilhelm (63,09 sec.) und Yannik Frenzel (63,65 sec.) ins Ziel. Wichtige Punkte holten im Kugelstoßen Christian Goltze mit der erzielten Weite von 11,66 m und Marvin Simon mit 9,03 m. In der abschließenden 4 x 100 m-Staffel liefen die Jungs in der Besetzung: Oliver Lindemann, Steffen Sandte, Yannik Frenzel und Leon Wilhelm 49,61 sec.

Fotograf: Jörg Krahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.