Trotz Unwetter wurde trainiert

_DSC3471

Seit Sonntag lies uns das Wetter in St. Peter-Ording etwas im Stich. Wir hatten Regen aber auch Sonne bei Temperaturen von 7 Grad. Weiterhin wütete das Orkantief „Niklas“ mit einer Windgeschwindigkeit von 122 km/Std. am Dienstag über St. Peter-Ording hinweg. Aber trotzdem trainierten wir zweimal am Tag. Vormittags wurde 2,5 Stunden auf dem Sportplatz des Nordseeinternats trainiert. Besonders standen hier die Disziplinen des Mehrkampfes (Sprint, Hürden, Weit, Kugel, Speer) und die Ausdauer auf dem Trainingsplan. Nachmittags ging es für 1,5 bzw. 2,5 Stunden noch einmal auf den Sportplatz bzw. in die Sporthalle.

Bei allen Teilnehmern meldet sich zwar schon der Muskelkater, aber trotzdem haben alle noch gute Laune und machen jede Trainingseinheit mit. Auch die Verpflegung ist Spitze und lässt keine Wünsche offen. Also können die beiden letzten Trainingstage kommen.

_DSC3905

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.