Trainingslager-Teilnehmer aus St. Peter-Ording wieder gut in Burgdorf angekommen

Nach sieben anstrengenden Trainingstagen sind heute gegen 17 Uhr die Teilnehmer des Trainingslagers in St. Peter-Ording wieder wohlbehalten (abgesehen von den nicht ausbleibenden Nachwirkungen intensiver Trainingseinheiten) zu Hause eingetroffen.

Gestern wurde am letzten vollen Trainingstag vormittags neben diversen Läufen Hürden und Hoch trainiert. Nachmittags ging es zuerst in die Stadt zum Eis essen und an den Strand. Anschließend wurde noch ein Training in der Halle durchgezogen.
Heute Vormittag stand neben dem erneuten Hochsprung noch Weitsprung auf dem Plan. Abgerundet wurde die letzte Trainingseinheit von zwei längeren Sprints.

Allen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht und Lust auf eine Wiederholung im nächsten Jahr ist sowohl auf Trainer- als auch auf Athleten-Seite vorhanden. Eine ausführliche Bildergalerie folgt in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.