Ticket zur Deutschen Mehrkampfmeisterschaft gelöst

Zum 2. Mal schaffte Vianne Schäfer bei der weiblichen Jugend U18 die Qualifikationsleistung von 4500 Punkten im Siebenkampf. Diesmal waren es 4603 Punkten, die bei den Norddeutschen- und Landesmeisterschaften am 2./3.6.2018 in Papenburg erreicht wurden. Bei trockenem Wetter begann der Wettkampf mit dem Kugelstoßen. Da hier der Knoten noch nicht so richtig geplatzt ist, kamen mit 9,53 m eine gute Weite heraus. In der der 2. Disziplin, dem 100 m-Hürdenlauf, lief Vianne dafür in 15,15 sec. eine neue Bestzeit. Es folgte der Hochsprung. Mit übersprungenen 1,56 m war Vianne wieder voll auf Quali-Kurs zur DM im Mehrkampf. Die letzte Disziplin am 1. Tag war die 100 m. Hier lief Vianne sehr gute 12,78 sec. und beschloss den Vierkampf mit 2818 Punkten, was jeweils den 3. Platz bei der Norddeutschen- und Landesmeisterschaft bedeutete, sowie ein neuer Vereinsrekord.

Der 2. Tag begann um 10:30 Uhr mit dem Weitsprung. Manchmal kommt es anders als man denkt, denn Vianne traf bei ihren 3 Versuchen nie das Brett, sodass aus den erwarteten 5 m nur 4,86 m wurden. Jedoch blieb Vianne weiterhin auf dem 3. Platz, da auch die Konkurrentinnen Probleme beim Weitsprung hatten. Im anschließenden Speerwerfen warf Vianne eine Superweite von 38,50 m und festigte dadurch ihren 3. Platz in der Gesamtwertung. Im abschließenden 800 m-Lauf wollte Vianne versuchen an der bis dahin Zweitplatzierten, Marie Dehning aus Celle, die eine Zeit von 2:20 min. laufen kann, dranzubleiben. Die 1. Runde lief Vianne in 68 sec. Diese war etwas zu schnell, sodass Vianne nach 2:35,60 min. ausgepowert aber glücklich ins Ziel kam, denn sie hatte nicht nur den 3. Platz der Gesamtwertung der Norddeutschen- und Landesmeisterschaft im Siebenkampf verteidigt, sondern hat sich mit der erzielten Punktzahl von 4603 Punkten für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 25./26. August in Wesel qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch dazu! Diese Punktzahl bedeutet auch gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord.

Heiß, heißer, Sarstedt!!!

Mehrkampf im Mai in Sarstedt, da ist immer gutes Wetter und so sind 9 Kinder unserer Trainingsgruppe hochmotiviert zum Dreikampf angetreten. Und alle waren sie sehr erfolgreich in ihren Riegen und Altersklassen unterwegs. Weiterlesen …

Kreismeisterschaften in Wunstorf und Sportfest in Misburg

Bei den offenen Kreismeisterschaften in Wunstorf war als einziger Burgdorfer Teilnehmer Cedric Zänger am Start. Cedric lief die 800m bei heißen Temperatuten und ordentlich Wind in der Männerklasse in guten 2:10,84 min. und konnte damit den 3. Platz belegen. Bei der ausgetragenen Kreismeisterschaft wurde er konkurrenzlos Erster.

Drei Tage später stand der nächste 800m-Lauf für Cedric in Misburg an. Diesmal wurde er von Sven Ebeling begleitet. Bei schönstem Sonnenschein und leider wieder sehr starkem Wind lief Cedric in sehr ordentlichen 2:09,10 min. als Zweiter durchs Ziel. Sven belegte mit neuer persönlicher Bestzeit in 2:30,68 min den 5. Platz in der Männerklasse.

Sprintcup in Nienhagen

Am zweiten Tag des Sprintcups in Nienhagen waren die älteren Athleten (ab U16) an der Reihe. Der Sprintcup ist ein Laufmehrkampf und besteht in der Altersklasse der Erwachsenen aus drei Teilstrecken (60m, 100m und 200m). Am Ende des Tages werden die Punkte aller drei Läufe addiert und danach die Platzierungen verteilt. Bei schwülem Wetter und noch trockener Bahn machten sich vier Athleten im Burgdofer-Dress warm und bereiteten sich auf die drei Sprintdistanzen vor. Weiterlesen …

Die Grünen laufen fast allen davon

Am Mittwoch, den 09. Mai sind wir beim Sprintcup in Nienhagen mit 9 Sportlern in 6 Altersklassen angetreten. Sagenhafte 4 Siege und einen 2. Platz haben wir mitgenommen.

Bei anfangs etwas böigem Gegenwind mussten diesmal jeweils 3 Sprintstrecken absolviert werden. Die U14er hatten 50m, 75m und die bisher noch ungewohnten 100m zu laufen, während die Jüngeren 30m, 50m und 75m auf dem Programm hatten. Weiterlesen …