Platz 3 und 5 aus Papenburg mitgebracht

Die lange Fahrt zu den Landesmeisterschaften hat sich für Vianne Schäfer gelohnt. Sie wurde 3. im Speerwerfen und 5. im 100 m-Hürdenlauf. Am Anfang war das Speerwerfen. Hier warf Vianne 38,33 m, was ihr den 3. Platz einbrachte. Zwei Stunden später stand der 100 m-Hürdenlauf an. Mit ihrer Bestzeit von 15,15 sec. stand sie auf dem 6. Platz der Meldeliste. Somit war das große Ziel das Erreichen des Endlaufes, was mit einer neuen Bestzeit von 15,08 sec. auch gelang. Jetzt wollte Vianne unter 15 sec. im Endlauf laufen. Nach einem famosen Rennen schaffte Vianne den 5. Platz. Mehr freute sie sich über die gelaufene Zeit von 14,83 sec. Mit dieser Zeit verbesserte Vianne den bisher bestehenden Vereinsrekord von 15,10 sec., den vor 19 Jahren Kathrin Goebel aufstellte.

Fotos: Jörg Krahl.

5 Starter holen 4 Siege im Mehrkampf

Klein aber fein war unser Burgdorfer Aufgebot beim Schülersportfest in Lehrte. 2 Jungs und 3 Mädels zeigten im Mehrkampf ihre Klasse und sorgten für eine maximale Ausbeute. Es gab 4 Erste Plätze und einen zweiten Platz als Doppelsieg. Weiterlesen …

Schon wieder Papenburg!?

Ja, erst vor zwei Wochen startete Vianne Schäfer bei den Landes- und Norddeutschen Meisterschaften im Vier- und Siebenkampf in Papenburg wo sie jeweils den 3. Platz belegte. An diesem Wochenende ist es wieder soweit. Vianne startet diesmal bei den Einzel-Landesmeisterschaften im Speerwerfen und im 100 m-Hürdenlauf in Papenburg. In beiden Disziplinen ist ein Platz auf dem Siegerpodest (unter den besten 8) angepeilt da Vianne in der Meldeliste im 100 m-Hürdenlauf mit ihrer gelaufenen Zeit von 15,15 sec. auf dem 6. Platz der 19 Teilnehmerinnen steht. Im Speerwerfen steht sie auf den 4. Platz.

Eine Woche später geht es für die jüngeren Mädels (Greta Nolte, Fiene Buchholz und Rebecca Lichomski) zu den Landesmeisterschaften im Vier- und Siebenkampf nach Bad Harzburg. Im Vierkampf sind 39 Teilnehmerinnen am Start. 34 Teilnehmerinnen bestreiten auch den Siebenkampf.

Bei beiden Meisterschaften sind spannende Wettkämpfe zu erwarten.

Viel Glück und Erfolg unseren Starterinnen!

Doppelter Treppchenplatz für die Staffeln U10

Auch am vergangenen Samstag, den 9. Juni 2018, konnten unsere Minis wieder ihr Können und ihre Freude an der Leichtathletik unter Beweis stellen. 7 Jungs und Mädchen traten für die TSV den Dreikampf an und waren dabei fleißig am Bestleistungen sammeln. Es macht uns Trainern jedes Mal wieder ganz viel Spaß, zu sehen, wie sich der Nachwuchs von Wettkampf zu Wettkampf steigert und das Grinsen am Ende immer ein kleines bisschen breiter wird. Weiterlesen …

Kreispokalsiegerinnen kommen aus Burgdorf

(Foto: Stefan Zimmermann)

Tolle Leistungen bei brütender Hitze gab es für die TSV Burgdorf in Altwarmbüchen. Vom Veranstalter wurde eine Rekordteilnehmerzahl von über 320 Athleten bewältigt. Der Zeitplan wurde jedoch überwiegend gut eingehalten. Weiterlesen …

Medaillenregen bei den Kreismeisterschaften der U14-16 in Neustadt

Überaus erfolgreich waren unsere Grünen am vergangenen Sonntag, den 03.06. in Neustadt. Auch wenn die elektronische Zeitmessung teilweise ausfiel, war die Veranstaltung wie immer sehr gut organisiert. Es zeigt sich aber, dass die Technik ihre Tücken hat und für Verzögerungen sorgen kann. Insgesamt holten wir 12 x Gold, 11 x Silber und 7 x Bronze. Weiterlesen …

Ticket zur Deutschen Mehrkampfmeisterschaft gelöst

Zum 2. Mal schaffte Vianne Schäfer bei der weiblichen Jugend U18 die Qualifikationsleistung von 4500 Punkten im Siebenkampf. Diesmal waren es 4603 Punkten, die bei den Norddeutschen- und Landesmeisterschaften am 2./3.6.2018 in Papenburg erreicht wurden. Bei trockenem Wetter begann der Wettkampf mit dem Kugelstoßen. Da hier der Knoten noch nicht so richtig geplatzt ist, kamen mit 9,53 m eine gute Weite heraus. In der der 2. Disziplin, dem 100 m-Hürdenlauf, lief Vianne dafür in 15,15 sec. eine neue Bestzeit. Es folgte der Hochsprung. Mit übersprungenen 1,56 m war Vianne wieder voll auf Quali-Kurs zur DM im Mehrkampf. Die letzte Disziplin am 1. Tag war die 100 m. Hier lief Vianne sehr gute 12,78 sec. und beschloss den Vierkampf mit 2818 Punkten, was jeweils den 3. Platz bei der Norddeutschen- und Landesmeisterschaft bedeutete, sowie ein neuer Vereinsrekord.

Der 2. Tag begann um 10:30 Uhr mit dem Weitsprung. Manchmal kommt es anders als man denkt, denn Vianne traf bei ihren 3 Versuchen nie das Brett, sodass aus den erwarteten 5 m nur 4,86 m wurden. Jedoch blieb Vianne weiterhin auf dem 3. Platz, da auch die Konkurrentinnen Probleme beim Weitsprung hatten. Im anschließenden Speerwerfen warf Vianne eine Superweite von 38,50 m und festigte dadurch ihren 3. Platz in der Gesamtwertung. Im abschließenden 800 m-Lauf wollte Vianne versuchen an der bis dahin Zweitplatzierten, Marie Dehning aus Celle, die eine Zeit von 2:20 min. laufen kann, dranzubleiben. Die 1. Runde lief Vianne in 68 sec. Diese war etwas zu schnell, sodass Vianne nach 2:35,60 min. ausgepowert aber glücklich ins Ziel kam, denn sie hatte nicht nur den 3. Platz der Gesamtwertung der Norddeutschen- und Landesmeisterschaft im Siebenkampf verteidigt, sondern hat sich mit der erzielten Punktzahl von 4603 Punkten für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 25./26. August in Wesel qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch dazu! Diese Punktzahl bedeutet auch gleichzeitig einen neuen Vereinsrekord.

Heiß, heißer, Sarstedt!!!

Mehrkampf im Mai in Sarstedt, da ist immer gutes Wetter und so sind 9 Kinder unserer Trainingsgruppe hochmotiviert zum Dreikampf angetreten. Und alle waren sie sehr erfolgreich in ihren Riegen und Altersklassen unterwegs. Weiterlesen …