Bronzene Bestennadel des DLV für weibliche Jugend U16-Mannschaft

Eine besondere Auszeichnung gab für die weibliche Jugend U16-Mannschaft (Vianne Schäfer, Lynn Flütter, Greta Nolte, Ann Sophie Wilken und Fiene Buchholz). Sie erhielten die bronzene Bestennadel des DLV. Die fünf Mädels stehen in der Deutschen Bestenliste auf dem 14. Platz in der Blockwettkampf-Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch!

Dieses ist jedoch nicht die einzige Erwähnung in der Deutschen Bestenliste. Weiterhin steht Vianne in ihrer Altersklasse weibliche Jugend U16-W15 auch noch auf dem 4. Platz im Blockwettkampf Sprint/Sprung; auf dem 9. Platz im 300 m-Hürdenlauf in 45,21 sec.; auf dem 15. Platz im Weitsprung mit der Weite von 5,55 m und im Siebenkampf, sowie auf dem 26. Platz im 80 m-Hürdenlauf in 11,91 sec. Weiterhin stehen Vianne, Greta und Fiene in der 3 x 800 m-Staffel auf Platz 29 und der Siebenkampf-Mannschaft auf Platz 17 in der Deutschen Bestenliste 2017.

Wettkämpfe 2018

Wie ja inzwischen bekannt sein dürfte, wird die Laufbahn ab den diesjährigen Sommerferien komplett saniert. Diese Sanierung wird dann voraussichtlich 6 Monate dauern. Bezüglich anderer Trainingsplätze für die Zeit während der Bauarbeiten finden gerade noch diverse Gespräche statt. Da die Sanierung erst mit Beginn der Sommerferien erfolgen wird, haben wir uns dazu entschlossen doch Wettkämpfe in diesem Jahr auszurichten. In Planung sind drei Wettkämpfe:

  • Freitag, 20. April: Vereinsmeisterschaften Speer, Kugel Jugend U14/16 und Schlagball Kinder U10/12
  • Freitag, 4. Mai: Vereinsmeisterschaften Hoch
  • Freitag, 25. Mai: Vereinsmeisterschaften Dreikampf und 800 m

Aue-Flitzer zu Gast in Edemissen

Auch in diesem Jahr waren unsere Minis wieder bei den Peiner Zwergenspielen in Edemissen am Start.

Das kindgerechte Leichtathletik-Event begann mit einem gemeinsamen Warm-Up aller angereisten Teams unter der Leitung zweier Athletinnen aus Peine. Knisternde Spannung lag in der Luft, da es für viele Kinder die erste Teilnahme an einem (Kinderliga-)Wettkampf war. Weiterlesen …

DM Erfurt: Manfred Arnd und Gabi Bauernfeind holen Titel nach Burgdorf

An diesem Wochenende haben die Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren in Erfurt stattgefunden. Der Weitsprungtitel in der M75 ging nach Burgdorf. Manfred Arnd sprang weiter als die Konkurrenz und wurde mit der Goldmedaille belohnt. Durch die Motivation der anderen Burgdorfer Athleten kitzelte er in seinem letzten Sprung noch ein paar Zentimeter heraus und landete bei 4,29 cm. Der Sieg war ihm nicht mehr zu nehmen. Weiterlesen …

Rückblick auf unsere Jahreshauptversammlung

Auf der gestern stattgefundenen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim „Tribüne“ der TSV wurde Manfred Arnd aufgrund seiner sportlichen Erfolge, u.a. wurde er dreimal Europameister bei den Senioren-Europameisterschaften im 100 m-Lauf, im Weitsprung und in der 4 x 100 m-Staffel in seiner Altersklasse, zum Sportler des Jahres 2017 ernannt. Weiterlesen …

Vorbericht DM Senioren Halle in Erfurt

Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften der Senioren in Erfurt statt. Vier Teilnehmer werden in TSV-Farben an den Start gehen. Erfolgreiche Aussichten auf vordere Platzierungen hat Manfred Arnd in der Altersklasse M75. Im Weitsprung führt er die Meldelisten an, über die 60m befindet er sich unter den Top 3. Auch für Gabi Bauernfeind ist ein Podestplatz im Dreisprungwettbewerb in der W45 zu schaffen. Mit einem guten Sprung und etwas Glück kann sie eventuell bei der Siegerehrung ganz oben stehen. In der W50 haben wir über die 200m gleich zwei Frauen am Start. Susanne Schmidt und Sonja Koch werden auf der Rundbahn versuchen möglichst viele Wettbewerberinnen hinter sich zu lassen. Sonja geht zudem noch über die doppelte Distanz am zweiten Tag an den Start.

Allen Teilnehmern wünschen wir natürlich viel Spaß und Erfolg!

Spikesverkauf am 26. Februar

Spikesverkauf von DET am Montag, den 26.02.18 ab 17:00 Uhr im Flur vor dem Schulungsraum der großen Gymnasiumhalle. Es besteht auch wieder die Möglichkeit gebrauchte Spikes zu verkaufen bzw. zu kaufen.

Drei Podestplätze durch unsere Athletinnen

Bericht aus Teilartikeln von Jörg und Tanja. Am letzten Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Jugend U20+16 im hannoverschen Sportleistungszentrum statt. Dreimal standen unsere W15-Schülerinnen auf dem Siegerpodest. Den Anfang machte Greta Nolte im 800 m-Lauf. Vor dem Lauf war sie sehr nervös. Sie lief ein super Rennen und kam als 5. ins Ziel. Nach dem Zieleinlauf wollte sie nur wissen, ob die gelaufene Zeit unter 2:30 min. war. Ja, das war sie. Sie lief mit 2:29,02 min. eine neue Bestzeit. Danach war Ann-Sophie Wilken im 60 m-Hürdenlauf an der Reihe. Trotz einer neuen Bestzeit von 10,05 sec. und einem ordentlichen Lauf, war sie mir ihren Lauf nicht zufrieden.

Am Sonntag ging es für uns mit dem Weitsprung W15 unter Beteiligung von Greta weiter. Gleich im ersten Versuch legte Greta einen guten Sprung hin und landete bei 4,76m. Auch die weiteren Sprünge waren ordentlich, wenngleich Greta mit sich nicht ganz zufrieden war. Im letzten Versuch holte sie noch mal alles heraus und landete bei 4,93m. Athletin, Trainerin und der Fan-Club auf der Tribüne konnten sich über eine neue persönliche Bestleistung und den 4. Platz freuen. Abschließend stand die 4x 100m Staffel der WJU16 an. Unsere Mädels liefen in der Besetzung Ann-Sophie Wilken, Greta Nolte, Rebecca Lichomski und Malin Buchholz. Trotz einiger nicht ganz optimal verlaufener Wechsel liefen unsere Mädels in 55,89 sek. auf den 8. Platz.